Meldungen

Personalia | Theresa Blume zum Chief Executive Editor von HESS ernannt

Dr. Theresa Blume, GFZ Sektion Hydrologie (Foto: privat).

Theresa Blume , Arbeitsgruppenleiterin in der GFZ-Sektion Hydrologie, ist kürzlich zum Chief Executive Editor von HESS ernannt worden.

HESS ('Hydrology and Earth System Sciences') ist die open-access Hydrologie-Zeitschrift der Europäischen Vereinigung für Geowissenschaften EGU. HESS wurde 1997 gegründet und ist eine der führenden Zeitschriften in der Hydrologie. Theresa Blume dient HESS seit 2012 als „Topical Editor“ und seit 2017 als „Executive Editor“. Die Forschungsschwerpunkte von Theresa Blume liegen in der hydrologischen Prozessforschung von der Hang- bis zur Landschaftsskala. (jz)

 

 

Weitere Meldungen

María Chapela Lara

Humboldt Stipendiatin María Chapela Lara zu Gast in Sektion Geochemie der Erdoberfläche

Oliver Bens

Oliver Bens neuer Ko-Direktor des Zentralasiatischen Instituts für Angewandte...

Christoph Sens-Schönfelder im Editorial Board des Geophysical Journal International

Neuestes | DFG-Schwerpunktprogramm DOME fördert Erzlagerstättenforschung am GFZ

Digital Earth erhält den Sonderpreis „Digital Science Award" beim Digital Leader Award...

Gigantischer Teilchenbeschleuniger am Himmel

Wiedergeburt eines Vulkans

Dürre in Europa: Weniger CO2 wird gebunden und Ernten fallen schlechter aus

Abbrüche der Kreidefelsen auf Rügen seismisch belauscht

Künstliche Intelligenz lernt kontinentale Hydrologie