Taucher
Das GFZ koordiniert ein großes geowissenschaftliches Infrastrukturprojekt von Horizon Europe, das mehr als 150 Zugangspunkte für Geodaten sowie Programmier-Lösungen für Hochleistungsrechner vereint.
Vier Personen stehen im Hörsaal mit dem Rücken zum Publikum. Niels Hovius und Susanne Buiter halten ihre Blumensträuße.
Feierliche Amtsübergabe an die neue GFZ-Vorständin Susanne Buiter durch die Kuratoriumsvorsitzende Oda Keppler, den Helmholtz-Präsidenten Otmar Wiestler und Interims-Vorstand Niels Hovius.
Drei Männer: Bruno Merz + 2 Personenen von der Internationalen Vereinigung für Hydrologie
Bruno Merz wurde mit der "Volker-Medaille" der International Association of Hydrological Sciences in Montpellier ausgezeichnet.
Nächtliche Straße mit gedimmten Straßenlaternen.
Der „Leon Gaster Award“ für Christopher Kyba ehrt „die beste Arbeit über Lichtanwendungen“, die 2021 in der Zeitschrift „Lighting Research & Technology“ veröffentlicht wurde.
zurück nach oben zum Hauptinhalt