Meldungen

Personalia | Humboldt-Forschungspreisträger Yehuda Ben-Zion am GFZ

Prof. Yehuda Ben-Zion (Foto: privat).

01.09.2017: Yehuda Ben-Zion, Geophysiker und Professor an der University of Southern California, kommt von September bis Ende des Jahres erneut als Gastwissenschaftler und Humboldt-Preisträger ans GFZ, in die Sektion Geomechanik und Rheologie.

Professor Ben-Zion war bereits 2011 als Forschungspreisträger der Stiftung am GFZ. Im Zuge des erneuten Gastaufenthalts wird die bestehende Zusammenarbeit zwischen Ben-Zion und dem GFZ in der Erforschung von Bruchprozessen und Erdbeben fortgesetzt. Schwerpunkte sind unter anderem Untersuchungen zur Erdbebenaktivität an Plattenrändern und zur Spannungsfeldanalyse sowie gemeinsame Laborexperimente. (ak)

Weitere Meldungen

Seismische Überwachung von Steinschlägen und Hangrutschungen kann Menschenleben schützen

Zunahme der Lichtverschmutzung

Wenn Kontinente zerbrechen, wird es warm auf der Erde

Personalia | Vier neue Humboldt StipendiatInnen am GFZ

Abkühlung im hohen Norden führte zu Wüstenbildung in Nordafrika

Personalia | Goldenes Lot 2017 für Tsunami-Frühwarnsystem

Kalkschalen von Planktonart entstehen anders als gedacht

Klimakalender für die Saale-Eiszeit

Die Mission GRACE zur Vermessung des Erdschwerefelds geht nach 15 Jahren erfolgreich zu...

Erdbebenforschung zum Anfassen – Red Dot Award: Communication Design für GFZ-Projekt