Meldungen

Personalia | Harald Schuh ist neuer Vorsitzender der Deutschen Geodätischen Kommission

Prof. Harald Schuh (Foto: GFZ).

Harald Schuh , Direktor des GFZ-Departments Geodäsie, wurde gestern zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Geodätischen Kommission DGK gewählt. Der DGK-Vorsitz geht damit, für die Dauer von fünf Jahren, zum ersten Mal ans GFZ.

Harald Schuh war, neben seiner Tätigkeit am GFZ und seiner Professur für Satellitengeodäsie an der Technischen Universität Berlin, bis Juli dieses Jahres Präsident der International Association of Geodesy IAG und widmet sich nun der neuen Aufgabe bei der DGK. Zu den Aufgaben des Vorsitzenden gehört die Vertretung der Interessen der Geodäsie-Forschung in nationalen und internationalen Gremien.

Die DGK beteiligt sich an der Koordination von Forschung und Lehre und berät politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger. Sie ist auf 45 Mitglieder beschränkt und formiert sich aus einer Gemeinschaft deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Bereich der Geodäsie tätig sind, sowie Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher Forschungseinrichtungen, dem Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, verschiedener Ministerien, der Vermessungsverwaltung und der Wirtschaft, unterstützt durch korrespondierende Mitglieder aus dem Ausland. Die Geodäsie wird dabei im weiteren Sinne verstanden und schließt Gebiete wie die Fernerkundung, Geoinformatik und das Landmanagement ein. Der/die DirektorIn des GFZ-Departments Geodäsie ist von Amts wegen Mitglied der DGK. Neben dem Vorsitz liegt auch die Geschäftsstelle der DGK am GFZ, unter der Leitung von Sylvio Mannel, Referent im Department Geodäsie. (ak)

Mehr Informationen:

Weitere Meldungen

Theresa Blume zum Chief Executive Editor von HESS ernannt

Interview | Galina Dick: „Meteorologen sind begeistert von den GNSS-Wasserdampfdaten“

Weiterhin eingeschränkter Betrieb am GFZ

„Zukunft wird in Brandenburg gemacht – dafür steht das GFZ“

Trends und Herausforderungen für die Fernerkundung der arktischen Vegetation

Wie Drohnen explosive Vulkane überwachen können

Methanemissionen vom Weltall aus messen

Personalia | EGU 2020: Auszeichnung für GFZ-Nachwuchswissenschaftlerinnen Mengdi Pan und...

Bedingungen im irdischen Untergrund wie auf der Marsoberfläche

ERC Grant für Dirk Schulze-Makuch für ein Projekt zur automatisierten Erkennung des...