Meldungen

Personalia | Antonia Cozacu beendet ihre Ausbildung zur Geomatikerin als Jahrgangsbeste

Antonia Cozacu bei der feierlichen Zeugnisübergabe (Foto: Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg).

Zum Abschluss ein Sahnehäubchen: Antonia Cozacu hat ihre Ausbildung zur Geomatikerin am GFZ eScience-Zentrum (vormals Zentrum für GeoInformationsTechnologie CeGIT) als Jahrgangsbeste des Landes Brandenburg abgeschlossen. Am vergangenen Freitag überreichte ihr Bernd Sorge, Vorsitzender des Landesvereins der Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement DVW, im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabe in Frankfurt an der Oder den Nachwuchsförderpreis 2018.

Cozacu hat ihre Ausbildung am GFZ Ende 2016 begonnen und zwar über den eher ungewöhnlichen Weg einer Initiativbewerbung nach einem Biologie-Studium – sie konnte direkt ins zweite Lehrjahr starten. So wurde sie Auszubildende im letzten Geomatik-Jahrgang am GFZ, wo dieses Angebot in diesem Jahr ausläuft. Antonia Cozacu: „An der Geomatik hat mir insbesondere die inhaltliche Vielseitigkeit gefallen aber auch die Möglichkeit, im Rahmen der Verbundausbildung, an verschiedenen Orten zu lernen.“ Die Geomatik-Ausbildung vermittelt Inhalte aus den vier Fachrichtungen Informatik, Vermessungstechnik, Kartografie und Mediengestaltung.

Aufgrund ihrer außergewöhnlich guten Leistungen bleibt Cozacu dem GFZ noch für ein Anschlussjahr erhalten. In dieser Zeit wird sie in der Webentwicklung am eScience-Zentrum mitarbeiten: Unter anderem an der Visualisierung der Messinfrastruktur des Testgebiets ‚DEMMIN‘, einem Projektgebiet innerhalb des regionalen Erdobservatoriums TERENO. Außerdem überarbeitet sie die Webanwendung für aktuelle Messungen des seismischen Netzwerks GEOFON. (ak)

Pressemitteilung des Landes Brandenburg

Weitere Meldungen

Personalia | Bruno Merz und Friedhelm von Blanckenburg zum „Fellow“ der American...

Millionenfache Verstärkung elektromagnetischer Wellen nahe Jupiter-Mond Ganymed

Signal der Bombendetonation in der Helmholtzstraße gemessen

Bericht | PALESCA Summer School

Buchveröffentlichung: Auf den Spuren von Friedrich Robert Helmert

Ozeanische Magnetfelder als Indikator für das Klimaphänomen El Niño

Personalia | Christoph Reigber erhält William Nordberg Medal

Interview | „Die GRACE-FO-Satelliten haben immer Vorfahrt“

Klimaschwankungen als Ursache für das Aussterben einer Seitenlinie des Homo Sapiens?

Was hat das globale Klima mit Erosionsraten zu tun?