Dr.-Ing. Martin Peter Lipus

Wissenschaftler
Dr.-Ing. Martin Peter Lipus
Haus A 42, Raum 126
Albert-Einstein-Straße 42-46
14473 Potsdam

Funktion und Aufgaben:

  • Wissenschafter im Bereich der ortsverteilten faseroptischen Messsensorik für Temperatur, Dehnung und Akustik 
  • Forschungsbereiche: Geothermie, Bohrlochintegrität, Seismik


Wissenschaftliche Interessen:

Faseroptische Messtechnik, Stabilität und Integrität von geothermischen Bohrlöchern, Tiefbohrtechnik, Fluidenergiemaschinen

Werdegang / Ausbildung:

  • 2013, BSc in Geowissenschaften, Freie Universität Berlin
  • 2015, MSc in Petroleum Engineering and Geosciences, Technische Universität Delft (NL)
  • März 2016 - Februar 2020: Doktorand am GFZ Potsdam in der Sektion Geoenergie
  • Februar 2020: Promotion (Dr.-Ing.) an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg für das Wissenschaftsgebiet Tiefbohrtechnik
  • März 2020 - Oktober 2021: Post-Doc in der Sektion Geoenergie und Sektion Geophysikalische Abbildung des Untergrunds
  • November 2021 - November 2022: Helmholtz Enterprise Spin-Off Programm mit FOMON

Projekte:

Projekte: 

GeoWell - Innovative Materials and Designs for Long-Life High-Temperature Geothermal Wells

GeConnect - Tight Geothermal Casing Connections for Axial Stress Mitigation

DEEPEGS - Deployment of Deep Enhanced Geothermal Systems for Sustainable Energy Business

SENSE - Distributed fiber optic strain sensing along existing telecommunication networks for efficient seismic exploration and monitoring of geothermal reservoirs

GeoFern - Geologische Fernwärmeversorgung in Berlin

Auszeichnungen:

2021 - Auszeichnung Nachwuchswissenschaftlerpreis des Bundesverbands Geothermie

Publikationen werden geladen
zurück nach oben zum Hauptinhalt