ZUGOG

Das Zugspitze Geodynamic Observatory Germany (ZUGOG) wurde im September 2018 auf dem Gipfel der Zugspitze in den Europäischen Alpen in Betrieb genommen. Die wesentlichen Zielsetzungen sind zum einen die Validierung und Kalibrierung der Satellitenmission GRACE Follow-On und zum anderen die Unterstützung laufender Untersuchungen zu alpinen Gebirgsbildungsprozessen und zu klimarelevanten hydrologischen Veränderungen eingebettet in die Aktivitäten der Umweltforschungsstation Schneefernerhaus. Dieses zweite geodynamische Observatorium des GFZ umfasst das Supraleitgravimeter OSG 052, das zuvor in Sutherland betrieben wurde, eine permanente GNSS-Station und ein lokales Netzwerk von hydrologischen und meteorologischen Sensoren. Die Messdaten des Supraleitgravimeters stehen registrierten Nutzern in der IGETS-Datenbank des GFZ Potsdam zum Herunterladen zur Verfügung. Bei Benutzung des Datensatzes sollte folgende Referenz angegeben werden:

Voigt, C., Pflug, H., Foerste, C., Flechtner, F., Rehm, T. (2019) Superconducting Gravimeter Data from Zugspitze – Level 1. GFZ Data Services. http://doi.org/10.5880/igets.zu.l1.001

Kontakt

Christian Voigt
Wissenschaftler
Dr.-Ing. Christian Voigt
Globales Geomoni­toring und Schwerefeld
Telegrafenberg
Gebäude A 17, Raum 00.21
14473 Potsdam
+49 331 288-1748
Zum Profil