Jun. Prof. Dr. Susanne Liebner

Funktion und Aufgaben:

o   Leiterin der HGF Nachwuchsgruppe MicroCene

Wissenschaftliche Interessen:

Molekulare mikrobielle Ökologie von Moor- und Permafrosthabitaten:

o   Mikrobieller Methankreislauf und funktionelles Repertoire in Permafrostablagerungen (MicroCene) (KoPF)

o    Mikrobielle Symbionten arktischer Moose (ArcBiont)

o    Mikrobielle Gemeinschaften des Methankreislaufes in Mooren (z.B. Subarctic methanotrophic communities)


Werdegang / Ausbildung:

2003 Diplom in Geoökologie,  Universität Potsdam. 2005 Master of Science (Marine Mikrobiologie) in der International Max Planck Research School „MarMic“. 2008 Promotion am Alfred-Wegener-Institut (Universität Bremen), Gruppe Geomikrobiologie. 2008-2012 PostDoc, zunächst an der ETH Zürich, Gruppe Umweltmikrobiologie, danach an der Universität Tromsø, Molecular Environment Group. Seit 2013 Gruppenleiterin der Helmholtz Nachwuchsgruppe MicroCene. Seit 2014 Juniorprofessorin für terrestrische Umweltmikrobiologie Universität Potsdam und GFZ

Projekte:

o    Microbial carbon cycle terrestrial Pleistocene and Holocene Deposits (MicroCene)

o    Microbial greenhouse gas formation in thawing permafrost landscpaes (KoPF)

o    ArcBiont (HGF International Research Group)

o   Terrestrial Environmental Observatories (TERENO)

Auszeichnungen:

o    2013 – 2017 Helmholtz Nachwuchsgruppe

o    2008 – 2010 PostDoc Stipendium DAAD

o    2009 Promotionspreis des Vereins für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM)

Susanne Liebner
Jun. Prof. Dr. Susanne Liebner
Nachwuchsgruppenleiterin
Telegrafenberg
Gebäude C , Raum 423
14473 Potsdam
+49 331 288-28817

Publikationen