M. Sc. Aglaja Blanke

M. Sc. Aglaja Blanke
Doktorandin
Telegrafenberg
Gebäude D, Raum 454
14473 Potsdam
+49 331 288-1309
aglaja.blanke@gfz-potsdam.de

Wissenschaftliche Interessen:

  • Coda Q Analyse (attenuation)
  • Stress drop Analyse
  • Seismic source parameters

Karriere:

  • Seit Juni 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am GeoForschungsZentrum Potsdam, Sektion 4.2 Geomechanik und Rheologie.
  • 2016 - Mai 2017: Studentische Hilfskraft am GeoForschungsZentrum Potsdam, Sektion 4.2 Geomechanik und Rheologie
  • Mai 2012 - Oktober 2013: Studentische Hilfskraft an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Geophysik

Werdegang / Ausbildung:

  • Peter Bormann Young Seismologist Training Course (YSTC), Malta, August 2018.
  • IS-EPOS Platform Workshop, GFZ, Potsdam, Mai 2017.
  • 2017 M.Sc. Geologische Wissenschaften (Schwerpunkt Geophysik): Freie Universität Berlin, Deutschland. Titel der Masterarbeit: "Source mechanisms of shallow seismicity along the central Hellenic Volcanic Arc (HVA) and its relation to the local seismotectonic setting."
  • 2014 B.Sc. Geologische Wissenschaften: Freie Universität Berlin, Deutschland. Titel der Bachelorarbeit: "Analyse räumlicher und zeitlicher Signaturen lokaler Seismizität in Nordchile."

Projekte:

Seit 2016: EPOS-IP (European Plate Observing System - Implementation Phase): Organisation und Überprüfung der Datensätze des TCS AH (Thematic Core Service "Anthropogenic Hazards").

Auszeichnungen:

  • SEG appreciation for “Volunteer Chair” of IGSC 2013 in Berlin, Germany.
  • Best SEG Student Chapter Award 2013 for the student chapter “Student Geoscientific Society Berlin & Potsdam” (http://www.sgs-ev.org/de/index.htm).

Publikationen