On/offshore deep electrical conductivity structure to investigate the Walvis Ridge magmatism and its interaction with the Kaoko Mobile Belt in northern Namibia

Fokus des amphibischen magnetotellurischen (MT) Experiments im Norden Namibias ist die Abbildung der elektrischen Leitfähigkeitsverteilung am passiven Kontinentalrand. Dabei soll der Einfluss der bestehenden tektonischen Strukturen auf die Magmaausbreitung und das damit verbundene Auseinanderbrechen von Gondwana in Zusammenarbeit mit anderen geophysikalischen Methoden untersucht werden. Die Messungen an Land fanden im Oktober/ November 2011 entlang eines ~140 km breiten und ~ 260 km langen, vom Atlantik  über die neoproterozoischen Störungen des Kaoko Belts bis auf den Kongo Kraton verlaufenden Korridors statt. Das Landprofil mit 167 Messpunkten wurden durch ein marines Experiment entlang zweier Profile über den Walfisch Rücken ergänzt.  Dieser entstand vermutlich in der frühen Kreidezeit durch die vulkanische Aktivität des Tristan da Cunha Plumes und ist somit eng mit der Öffnung des Atlantik verbunden.

Laufzeit

  • 2011-2013

Projektverantwortliche

  • PD Dr. Oliver Ritter (GFZ)
  • Dr. Ute Weckmann (GFZ)
  • Dr. Marion Jegen (GEOMAR)

Projektmitarbeiter

  • Dr. Gerhard Kapinos (GFZ)

Kooperationen

  • Dr. Gaby Schneider (Geological Survey of Namibia)
  • Mr. Karl-Heinz Hoffmann (Geological Survey of Namibia)
  • Mr. K. Katjiuongua (Geological Survey of Namibia)

Methoden & Geräte

  • Magnetotellurik
  • S.P.A.M. MkIV Instrumente
  • Induktionsspulen MFX5, MFX6 (Metronix)
  • Ag/AgCl-Elektroden (GFZ)

Publikationen/Ergebnisse

  • n/a

Danksagung

  • DFG (RI1127/9-1) für Finanzierung der Messungen und des Personals
  • GFZ für zusätzliche Finanzierung der Messungen
  • Geophysikalischenl Instrumenten Pool Potsdam (GIPP-MT) für Bereitstellung der Messinstrumente

Zusätzliche Informationen

  • Feldmessungen: Okt. 2011 - Nov. 2011

Kontakt

Oliver Ritter
Arbeitsgruppenleiter
Prof. Dr. Oliver Ritter
Geophysikalische Abbildung des Untergrunds
Albert-Einstein-Straße 42-46
Gebäude A 42, Raum 114
14473 Potsdam
+49 331 288-1257
Zum Profil
Ute Weckmann
Arbeitsgruppenleiterin
Priv. Doz. Dr. Ute Weckmann
Geophysikalische Abbildung des Untergrunds
Albert-Einstein-Straße 42-46
Gebäude A 42, Raum 116
14473 Potsdam
+49 331 288-2824
Zum Profil