Hochdrucklabore

Im Hydrothermallabor lassen sich Mineralien und Flüssigkeitseinschlüsse bis 0.5 GPa synthetisieren.
Verschluss des intern beheizten Gasdruckautoklavs

In unseren Hochdrucklaboren simulieren wir experimentell Bedingungen zwischen Erdkruste und tiefem Erdmantel.

"Endloaded" Stempel-Zylinder Presse für Drücke bis 5.0 GPa
Teil des Walker Moduls mit dem experimentellen Setup nach einem Hochdruckversuch. Kantenlänge des "großen Würfels" ist 67 mm.

 

 

Kontakt

Monika Koch-Müller
Sektionsleiterin
Prof. Dr. Monika Koch-Müller
Chemie und Physik der Geomaterialien
Telegrafenberg
Gebäude D, Raum 325
14473 Potsdam
+49 331 288-1492
Zum Profil