Berliner Energietage: Schwerpunkt Wärmewende und Geothermie

Berliner Energietage / Schwerpunkt Wärmewende und Geothermie

Presseinformation

Vom 3. bis 5. Mai 2017 finden die Berliner Energietage 2017 statt, die sich dem Stand und den künftigen Herausforderungen der Energiewende widmen. Die Leitveranstaltung zu diesem Thema in Deutschland findet statt im Ludwig-Erhard-Haus (Fasanenstraße 85, 10623 Berlin) und bietet zahlreiche Fachveranstaltungen. Dazu gehört die Session „Der Mensch gestaltet die Zukunft – Energiewende als Baustein für eine nachhaltige Entwicklung“, die das Deutsche GeoForschungsZentrum (GFZ) im Rahmen des vom BMBF finanzierten Forschungsvorhabens Zwanzig20 – Forum Wärmewende veranstaltet.

Die Veranstaltung fokussiert vor allem auf die Rolle der Wissenschaften in der Energiewende und lenkt dabei das Augenmerk ausdrücklich auf die bislang wenig beachtete Rolle der Wärmewende. Schließlich macht die Wärme 50 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland aus, der Anteil der erneuerbaren Quellen liegt bei der Wärmeversorgung aber bei gerade 13 Prozent.

„Die Geothermie kann hier künftig eine maßgebliche Rolle spielen – insbesondere in urbanen Räumen wie der Region Berlin-Potsdam“, sagt Prof. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des GFZ. „Der Platzbedarf für deren Nutzung ist gering, sie liefert heimische, umweltfreundliche Wärme rund um die Uhr und lässt sich gut in das vorhandene Fernwärmenetz integrieren, um sie zu den Verbrauchern zu bringen. Darüber hinaus kann der tiefe Untergrund als saisonaler Wärme- und Kältespeicher genutzt werden und so zu einer nachhaltigen und umweltverträglichen Klimatisierung von Gebäuden beitragen.“ 

Neben Prof. Hüttl sind auf dem Podium der Berliner Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Dr. Julia Verlinden (MdB, Energiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen), Wolfgang Neldner (Landesbetrieb Berliner Energie), Prof. Bernd Hirschl (Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung, IÖW) und Frank Mattat (Geschäftsführer GASAG Solution Plus) vertreten. Es moderiert Dr. Norbert Lossau (Die Welt). Die Session findet statt am 5. Mai von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie >>hier

Informationen zu den Berliner Energietagen finden Sie >>hier