Ausgründungen

Das GFZ fördert Unternehmensausgründungen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Ziel aus wissenschaftlichen Ergebnissen echte Innovationen hervorzubringen.

DiGOS Potsdam GmbH

Entwicklung und Vertrieb von geophysikalischen und geodätischen Observationssystemen

Die DiGOS ist eine seit 2014 aktive Ausgründung aus dem GFZ.

Im Bereich der Geophysik produziert und vertreibt DiGOS kompakte und extrem stromsparende seismische Rekorder für den Betrieb von Seismometern, Geophonen und Infraschall-Sensoren.

Zusätzlich entwickelt DiGOS maßgeschneiderte Kommunikations- und Streaminglösungen für verschiedene wissenschaftliche Sensorik im Feldeinsatz. Im Bereich der Geodäsie ist DiGOS als Systemintegrator tätig. Schwerpunkt ist die Entwicklung und Lieferung von schlüsselfertigen, flexiblen "Satellite Laser Ranging" Stationen mit dem Fokus auf zukünftige autonome Stationen zur Satelliten-Laser-Kommunikation.


geomecon GmbH

Beratung und Softwareentwicklung in der Felsmechanik und Geo-Modellierung

Die Bestimmung von Gesteinseigenschaften und die komplexe Stressfeld-Modellierung ergänzen die geomechanische Beratung, die aufbauend auf den geophysikalischen Grundlagen über die Stabilitätsanalyse bis hin zur umfassenden Systembewertung für Bohrungsplanung und -aktivitäten reicht.

Im Fokus stehen Anwender aus der Geothermie, Mineralgewinnung sowie Kohlenwasserstoff- und Maschinenbauindustrie.

Die geomecon GmbH wurde im Jahr 2004 von leitenden Mitarbeitern des GFZ gegründet.


gempa GmbH

Beratung und Softwareentwicklung für das Geo-Monitoring und zur Frühwarnung von Naturereignissen

gempa entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für die Überwachung kritischer Infrastrukturen und entwickelt dafür die seismologische Monitoring-Software seiscomp3 weiter.


GEOS4 GmbH

Beratung für Kohlenwasserstoff-Lagerstätten und Reservoirmodellierung

GEOS4 bietet Beratungsleistungen für den Upstream-Sektor der Erdölindustrie an. GEOS4 ist spezialisiert auf die Vorhersage der chemischen Zusammensetzung und die physikalischen Eigenschaften von Erdöl während der Explorations- und Produktionsphase.


fastloc GmbH

Seismische Reservoir-Überwachung in Nah-Echtzeit

Die fastloc GmbH startete 2015 mit dem Ziel, innovative Konzepte zur vollautomatischen seismischen Überwachung von Geo-Reservoiren in Nah-Echtzeit anzubieten. Dies betrifft unter anderem die Stimulation geothermischer Reservoire, die Langzeit-Speicherung von Gas im Untergrund, aber auch Bergbau-Industrieprojekte. Zudem werden auch Consulting zur Lösung geomechanischer Probleme und Modellierungen zu Sensitivitäten seismischer Messnetze und deren Optimierung angeboten. Die fastloc GmbH wurde von leitenden Mitarbeitern der GFZ-Sektion ‚Geomechanik und Wissenschaftliches Bohren‘ gegründet.


rad. Data Spectral Analytics UG (haftungsbeschränkt)

Spektrale Bildanalyse für den Bergbau

Die rad. Data Spectral Analytics UG (haftungsbeschränkt) bietet Dienstleistungen und Technologieentwicklung für den internationalen Bergbau. Sie entwickelt schlüsselfertige Lösungen zur flächenhaften Lokalisierung und Charakterisierung von Mineralvorkommen. Mithilfe multi- und hyperspektraler Bildauswertung („ReSens+“) arbeitet sie im gesamten Skalenbereich vom Satellit bis zum Laboraufbau. Eine Echtzeit-Visualisierung von Mineraleigenschaften und die weitere Auswertung mithilfe Künstlicher Intelligenz sind damit möglich. Damit bietet sie Bergbauunternehmen eine deutliche Steigerung von Effizienz und Arbeitssicherheit.


MK-Factory

Stein-Bruch war gestern

MKfactory bietet handwerkliche Präparationsdienstleistungen für die Bereiche Denkmalschutz, Restaurierung, Bergbau, Materialprüfung und Industrie an. Sie stellt Dünnschliffe aus den verschiedensten Materialen für unterschiedlichste Anwendungen her. Darüber hinaus bietet sie die Vorbereitung von entsprechenden Ausstellungen und die Schulung von Fachpersonal an.


DynaFrax UG (haftungsbeschränkt)

Experts in Dynamics of Rock Fractures for GeoCoupledProcess Modelling and GeoHazardRisk Analysis

Die DynaFrax UG (haftungsbeschränkt) bietet Kunden Software-basierte Lösungen für den Umgang mit dem dynamischen Verhalten von unterirdischen Bruchsystemen bei Flüssigkeitsinjektion, Wärmespeicherung und Entsorgung nuklearer Abfälle im Untergrund. Sie arbeitet dabei mit ihrem eigens entwickelten Geoprozesssimulator DcubeRock (Thermo-Hydro-Mechanical & Dynamic coupled geoprocess simulator). Das Ziel ist die Gewährleistung einer umweltfreundlichen und effiziente Nutzung von unterirdischen Ressourcen.


GeoSPS UG (haftungsbeschränkt)

GNSS Assisted Smartphone Precise Positioning

Die GeoSPS UG (haftungsbeschränkt) (Geo Smart Phone Solutions) bietet softwarebasierte Dienstleistungen und Produkte an. Mithilfe eines selbst entwickelten Algorithmus (GASPP: GNSS Assisted Smartphone Precise Positioning) erhöht GeoSPS UG die Genauigkeit der Positionierungsdaten von Smartphones deutlich. Es entwickelt derzeit einen Service für Plattformanbieter und Unternehmen im Bereich des „Internet der Dinge“ (Internet of Things, IoT).

Martin Otto
Referent
Martin Otto
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich
Telegrafenberg
Gebäude F, Raum 226
14473 Potsdam
+49 331 288-1023
Zum Profil