Technologietransfer am GFZ - Innovationen. Netzwerke. Auftragsforschung. Ausgründungen.

Wir beschäftigen uns als Organisationseinheit am GFZ mit dem Transfer von Wissen, Ergebnissen und Technologien in die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Die Generierung eines ökonomischen Nutzens, der nationale und internationale Ausbau der partnerschaftlichen Wirtschaftsbeziehungen, die Steigerung der Attraktivität des GFZ für Wissenschaftlicherinnen und Wissenschaftler stehen im Fokus unseres Handelns. 

Wir bieten Ihnen unsere Expertise an:

  • Forscher des GFZ: Wir unterstützen unsere Forscher und Forschungseinheiten bei der Förderung und Vermarktung ihrer innovativen Entwicklungen u.a. in Form von Beratungen (Gründung, Finanzierung, Patente, etc.), Marketing, Netzwerkarbeit bis hin zur Ausgründungsunterstützung.
  • Unternehmen: Wir beraten Unternehmen hinsichtlich ihrer individuellen wissenschaftlichen Fragestellungen im Bereich Forschung und Entwicklung (bspw. Prototypentwicklung), stellen Netzwerke zur Verfügung, gestalten Industrieworkshops am GFZ u.v.w.m. 
  • Politik und Gesellschaft: Wir sind die Schnittstelle zwischen der internen Forschungsarbeit und der politischen sowie gesellschaftlichen Interessenswelt. Wir ermitteln relevanten Forschungsbedarf und deren Fördermöglichkeiten, leiten diese zur internen Verarbeitung weiter und stellen die daraus resultierenden Forschungsergebnisse zur externen Nutzung zur Verfügung.

Wenden Sie sich gerne mit Ihren Fragen und Ideen an uns!

Kontakt

Jörn Krupa
Arbeitsgruppenleiter
Dr.-Ing. Jörn Krupa
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich
Telegrafenberg
Gebäude F, Raum 225
14473 Potsdam
+49 331 288-1098
Zum Profil
Martin Otto
Referent
Martin Otto
Wissenschaftlicher Vorstandsbereich
Telegrafenberg
Gebäude F, Raum 226
14473 Potsdam
+49 331 288-1023
Zum Profil

Kontakt