Sie wollen ein internationales Projekt initiieren und benötigen dafür eine (Anschub-)Finanzierung? Sie interessieren sich für ein Stipendium für Wissenschaftler*innen, Doktoranden oder PostDocs? Wir stellen hier einige der wichtigsten Förderorganisationen sowie nützliche Tools zur Recherche geeigneter Fördermittel vor.

Nationale Förderorganisationen

BMBF

Die Bundesregierung unterstützt die europäische und internationale Zusammenarbeit und hat die entsprechenden Programme in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Das BMBF fördert z.B. die Mobilität von Forschenden und Studierenden, beteiligt sich an internationalen Großgeräten der Grundlagenforschung oder ermöglicht thematische Forschungskooperationen zu wichtigen globalen Herausforderungen.

Ausschreibungen des BMBF

Förderberatung des Bundes

Förderberatung des Bundes
- zu Wegen der Beantragung von Fördermitteln
- zur Zuordnung von Projektideen
- zu Ergebnissen der Projektförderung
- zu Strukturen des Technologietransfers

http://www.foerderinfo.bund.de/


Förderkatalog des Bundes

110.000 aktuelle und abgeschlossene Fördervorhaben der beteiligten Bundesministerien (BMBF, BMWI, BMU) im Bereich der direkten Projektförderung. http://foerderportal.bund.de/foekat/


DFG

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist die zentrale Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland. Sie dient der Wissenschaft in all ihren Zweigen durch die Förderung von Forschungsprojekten an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen. Alle Förderprogramme der DFG sind offen für internationale Projektkooperationen. Die DFG pflegt Beziehungen zu einer Vielzahl ausländischer Partnerorganisationen. Über gemeinsame Förderverfahren und Abkommen mit ausländischen Partnerorganisationen kann die Wissenschaft in Deutschland in weltweiten Kooperationen durch das gesamte DFG-Förderportfolio gefördert werden.
internationale Förderung der DFG

  • Der Flyer „Promovieren – eine gute Idee. Förderangebote für Doktorandinnen und Doktoranden“ gibt in deutscher und englischer Sprache einen Überblick über die Möglichkeiten einer DFG-finanzierten Promotion.

GEPRIS DFG-Projektdatenbank

Datenbank mit aktuellen DFG-geförderten Forschungsvorhaben: http://gepris.dfg.de/gepris/OCTOPUS/

 



Deutscher Akademischer Austauschdienst - DAAD

Der DAAD ist die Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Hochschulen und Mittlerorganisation der deutschen auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Der DAAD fördert die internationalen Beziehungen der deutschen Hochschulen mit dem Ausland durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern (75.000 Geförderte in 2012) durch mehr als 250 internationale Programme und Projekte.  http://www.daad.de

DAAD-Stipendiendatenbank



Stiftungen

Alexander von Humboldt-Stiftung

Die Alexander von Humboldt-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung der Bundesrepublik Deutschland und vergibt jährlich über 800 Preise und Stipendien. Dabei fördert die Stiftung exzellente Wissenschaftler*innen unabhängig von Fachrichtung und Nationalität, um den Wissenschaftsstandort Deutschland durch internationalen Forschungsaustausch zu stärken. Die weltweit mehr als 30.000 Geförderten profitieren von der ausgeprägten Alumni- und Netzwerkstrategie der Humboldt-Stiftung.

https://www.humboldt-foundation.de/

Volkswagenstiftung

Die VolkswagenStiftung ist eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts und größte private Wissenschaftsförderin in Deutschland. Die VolkswagenStiftung ermöglicht Forschungsvorhaben, gibt Impulse in zukunftsträchtigen Gebieten und hilft wissenschaftlichen Institutionen dabei, die strukturellen Voraussetzungen für ihre Arbeit zu verbessern. Besondere Aufmerksamkeit widmet sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs sowie der Zusammenarbeit von Forschenden auch jenseits wissenschaftlicher, kultureller und staatlicher Grenzen.

https://www.volkswagenstiftung.de/

Robert Bosch Stiftung

Die Robert Bosch Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen gemeinnützigen Stiftungen in Europa. In fünf Fördergebieten – Bildung, Bürgergesellschaft, Gesundheit, Internationale Verständigung und Kooperation, sowie Wissenschaft – greift die Stiftung gesellschaftliche Themen frühzeitig auf und entwickelt in Projekten beispielgebende Lösungen für die Zukunft. Forschende können über eine Teilnahme an bestehenden Projekten der Stiftung gefördert werden, oder Förderanfragen zum eigenen Vorhaben an die Stiftung stellen.

https://www.bosch-stiftung.de/de


weitere Service - Portale

Akademia.Net - Internetportal für herausragende Wissenschaftlerinnen

Die Robert Bosch-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit Spektrum der Wissenschaft und den deutschen Wissenschaftsorganisationen ein Internetportal für herausragende Wissenschaftlerinnen entwickelt. AcademiaNet soll dabei helfen, geeignete Kandidatinnen für die Besetzung von wissenschaftlichen Gremien und Führungspositionen zu identifizieren. Dadurch soll der Anteil an weiblichen Führungskräften in der Wissenschaft signifikant steigen. http://www.academia-net.org/


Stipendienlotse

Stipendienlotse - Die Stipendiendatenbank des BMBF: Die Datenbank enthält mehr als 500 Förderprogramme, darunter sowohl öffentliche als auch private Anbieter. Recherchiert werden kann nach Bildungsphase, Art des Stipendiums, Studienfach und Zielregion. http://www.stipendienlotse.de

EURAXESS - Netzwerk zur europäischen Forschermobilität

Am Netzwerk zur europäischen Forschermobilität sind inzwischen über 200 Zentren in 35 europäischen Ländern beteiligt. Der kostenfreie, personalisierte Dienst bietet umfassende, aktuelle Informationen über Stellenangebote aus den nationalen Jobportalen der 35 Partnerländer und Finanzierungsmöglichkeiten in allen Forschungsbereichen in ganz Europa. Neben Stellenangeboten bietet EURAXESS Hinweise und Beratung zu Themen wie Visa und Arbeitserlaubnis, Unterkunft, Recht, Sozialversicherung, medizinische Versorgung, Steuern, Familienförderung und Sprachunterricht. Die nationale Koordinierungsstelle für EURAXESS Deutschland http://www.euraxess.de zu erreichen. Die EURAXESS-Plattform unterstützt Forschungseinrichtungen bei der Deckung ihres Einstellungsbedarfs. Die Forscher-Datenbank enthält über 11000 Lebensläufe, die kontinuierlich aktualisiert werden. Forschungsorganisationen werden eingeladen, ihre Stellenangebote auf die Website zu stellen.

http://ec.europa.eu/euraxess/


ECR - Early Career Researchers Central

ECRcentral ist eine zentrale Plattform für Nachwuchsforscher zur Recherche von Forschungs- und Reisestipendien sowie zum Austausch von Erfahrungen und Ressourcen.

https://ecrcentral.org/fundings


Die ELFI - Förderdatenbank

(ELFI)

beinhaltet rund 9.000 Forschungsförderprogramme von über 4000 nationalen und internationalen Förderern. ELFI ist kostenpflichtig. Das GFZ besitzt eine Campus-Lizenz für ELFI. Die Benutzung des Abonnements ist nur von einem Rechner mit IP-Nummer des GFZ aus möglich. 

https://www.sumo.elfi.info/

ELFI Einführungsvideos

Förderdatenbank des Bundes

Vollständiger und aktueller Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union http://www.foerderdatenbank.de/


EURAXESS Deutschland

EURAXESS Deutschland - Förderdatenbank  (incoming + outgoing)  http://www.euraxess.de