SeisComP

SeisComP ist ein weit verbreitetes seismologisches Softwarepaket für die Echtzeitüberwachung von Erdbeben und anderen seismischen Ereignissen. Es ermöglicht die Erfassung, Verarbeitung, Verteilung und interaktive Analyse von Daten. Es wurde im Rahmen des GEOFON-Programms vom Helmholtz-Zentrum Potsdam GFZ Deutsches GeoForschungsZentrum und der gempa GmbH mit Beiträgen von anderen internationalen Partnerorganisationen entwickelt.

Die Software besteht aus mehreren automatischen und interaktiven Modulen, die getrennt voneinander arbeiten, um Daten zu verarbeiten und die Seismizität zu analysieren. Das Softwaredesign gewährleistet eine hohe Robustheit und Flexibilität, um auf neue Entwicklungen innerhalb der SeisComP-Gemeinschaft zu reagieren.

Zielgruppe

Benutzende der Seismologie aus Daten- und Forschungszentren sowie Regierungsbehörden und Unternehmen weltweit können von dieser Open-Source-Software durch ihre Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit, Automatisierung, Benutzerfreundlichkeit und Wartung profitieren.

Funktionen

SeisComP bietet:

  • Datenerfassung, -aufzeichnung und Qualitätskontrolle
  • Echtzeit-Datenaustausch und -prozessierung
  • Automatische und interaktive Erkennung von Ereignissen und Berechnung von Ort und Ausmaß
  • Interaktive Bestimmung von Herdflächenlösung
  • Überwachung und Ausgabe von Ereigniswarnungen
  • Einfacher Zugang zu allen relevanten Informationen über Stationen, Wellenformen und aktuelle Erdbeben
  • Python-Schnittstelle für die Entwicklung eigener Skripte und Module

Innerhalb von SeisComP hat jedes Modul bestimmte Aufgaben. Es gibt sowohl Datenerfassungs- und automatische Verarbeitungsmodule, die es erlauben, Wellenformdaten oder Ereignisparameter in Echtzeit oder offline bereitzustellen, zu speichern und zu verarbeiten als auch GUI-Module, die Wellenformen und Verarbeitungsergebnisse anzeigen und Benutzerinteraktionen ermöglichen. Benutzende können die neuesten Ereignisse auf einer Karte mit relevanten Ereignisparametern oder das Seismogramm einer Station in einem Helicorder Plot betrachten. Ereignisse können zur weiteren Bearbeitung ausgewählt werden, um Magnituden und die Herdflächenlösung zu bestimmen.

Um Bestände zu bearbeiten und den Zugriff auf die Datenbank zu ermöglichen, sind in SeisComP mehrere Inventar- und Utility-Module zur Verwaltung enthalten. Die benutzerfreundliche Dokumentation bietet umfassende Beschreibungen zu allen Konzepten, Modulen und Erweiterungen der aktuellen Version. Benutzende aus der Community haben ebenfalls die Möglichkeit, zur Dokumentation beizutragen.

Kontakt


Wissenschaftler/in
Dr. Peter Evans
Seismologie
Albert-Einstein-Straße 42-46
Gebäude A 46, Raum 111
14473 Potsdam
+49 331 288-1261
Zum Profil

Steckbrief

Links:

GitHub

Website

GEOFON Program

Paper

Lizenz:

AGPL

Release:

Version 4.6.0 on 04 Jun 2021

Programmiersprache:

C++, Python, C

Keywords:

#earth science #earth science services #data analysis and visualization #solid earth #tectonics #earthquakes #seismology #FDSN

DOI:

10.5880/GFZ.2.4.2020.003

Hauptbeitragende Organisationen:

gempa GmbH

Helmholtz-Zentrum Potsdam GFZ Deutsches GeoForschungsZentrum

Finanzierung:

keine Angabe