IT-Services und IT-Betrieb

Duales Studium und Ausbildung

Die IT-Abteilung des GFZ-Potsdam bietet ein Duales Studium "Bachelor Informatik" in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) an.

Als weiteres werden jedes Jahr Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen in den Richtungen Anwendungsentwicklung und Systemintegration ausgebildet. Die Anzahl der Stellen ist jedes Jahr unterschiedlich und hängt unter anderem von der Kapazität der verfügbaren Ausbilderinnen und Ausbilder ab.

Da das GFZ eine Einrichtung des öffentlichen Dienstes ist, gilt für Auszubildende und auch für die Bachelor Studenten/innen (Duales Studium) der Tarifvertrag Auszubildende öffentlicher Dienst (TVAöD).

Gründe für den Erwerb eines Abschlusses bei uns

Abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Projekte aus den Bereichen:

  • Netzwerk
  • Compute Server
  • Speicher
  • Softwareentwicklung
  • Systemadministration
  • Support
  • Weltweite Forschungsprojekte
  • Mit ca. 1280 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber und Forschungseinrichtungen in Potsdam
  • Zukunftsorientierte, dynamische und familienfreundliche Einrichtung

Ansprechpartner: Ronny Kopischke

Das duale Studium verbindet das wissenschaftliche Studium mit beruflicher Praxis und richtet sich an Studieninteressierte, die bereits während des Studiums mit überdurchschnittlicher Leistungsbereitschaft und hohem persönlichen Engagement in einem Unternehmen Erfahrungen sammeln wollen. Die Studierenden sind während des Studiums Angestellte des GFZ. Das an der Technischen Hochschule Brandenburg erworbene Wissen wird während der Praxisphasen (2 Tage pro Woche) und in den Semesterferien am GFZ gezielt angewendet. Bei erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Bachelor of Science“ verliehen.

Studienbeginn ist der 1. September. In der Regel werden die angebotenen Stellen für das Duale Studium ca. ein Jahr im Voraus ausgeschrieben. Die Immatrikulation an der THB ist vom 1. Juni bis 15. Oktober online möglich.

Zugangsvoraussetzungen

  1. Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife o.a.)
  2. Abgeschlossener Vertrag mit dem GFZ

Studiendauer: 4 Jahre

Vergütung und Studiengebühr

Die Vergütung der Studierenden am GFZ orientiert sich an dem Tarifvertrag Auszubildende Öffentlicher Dienst (TVAöD). Studiengebühren werden nicht erhoben. Es gibt einen Semesterbeitrag von ca. 220 € pro Semester, welcher ein ÖPNV-Ticket für Berlin-Brandenburg beinhaltet.

Nähere Informationen zur Hochschule sind unter folgendem Link zu finden:

Flyer

Fachinformatiker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre, kann jedoch unter Umständen auch verkürzt werden.
Wenn Du dich für die Ausbildung als Fachinformatiker entscheidest, kannst Du zwischen den beiden Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung wählen.

Die Aufgaben sind in beiden Fachrichtungen sehr vielschichtig. Während der Ausbildung werden Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie erlernt und angewendet, welche das Arbeiten mit unterschiedlichen Betriebssystemen, das Anwenden unterschiedlicher Computersoftware, die Systempflege und die Softwareentwicklung beinhaltet.

Die Ausbildung zum Fachinformatiker ist eine duale Ausbildung. In der Regel ist man zwei Wochen am GFZ und eine Woche in der Schule. Die Berufsschule ist das OberStufenZentrum Teltow.

Systemintegration

Als Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration konzipieren und realisieren wir Rechnersysteme und Rechnernetzwerke, um sie später in Betrieb nehmen zu können. Wir administrieren unsere Systeme und sind bei Störungen zur Stelle, um diese zu beheben. Außerdem präsentieren wir Systemlösungen und beraten und schulen die Benutzer. Auch Teamarbeit ist wichtig, wenn wir Projekte planen und umsetzen. In Projekten werden wir auch mit Softwareentwicklung und Datenmodellierung betraut.

Anwendungsentwicklung

Als Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung konzipieren und realisieren wir Softwareanwendungen oder verbessern bestehende Anwendungen. Viele Anwendungen werden im Team realisiert, daher ist es wichtig, sich bei Projektplanung und -durchführung abzusprechen. Wir wenden unterschiedliche Software-Entwicklungswerkzeuge an und schaffen mit ihnen Software die sowohl anwendungsgerecht als auch über eine ergonomische Bedienoberfläche verfügt. Im Anschluss wird die Anwendung präsentiert und die Benutzer im Umgang mit der Software von uns beraten und geschult.

Leitung
Ronny Kopischke
IT-Services und IT-Betrieb
Telegrafenberg
Gebäude A 20 , Raum 226
14473 Potsdam
+49 331 288-1704
Zum Profil

Kontakt

Leitung
Ronny Kopischke
IT-Services und IT-Betrieb
Telegrafenberg
Gebäude A 20 , Raum 226
14473 Potsdam
+49 331 288-1704
Zum Profil

Assistenz

Assistenz
Andrea Schwerdtfeger
IT-Services und IT-Betrieb
Telegrafenberg
Gebäude A 20 , Raum 228
14473 Potsdam
+49 331 288-2320
Zum Profil