Geowissenschaftliches Festkolloquium anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Jörg F. W. Negendank


Aus Anlass des 80. Geburtstages von Prof. Jörg F.W. Negendank veranstaltet das GFZ ein Geowissenschaftliches Festkolloquium.

Um Anmeldung bis 1.September wird gebeten.

Kontakt: Christine Gerschke
Tel.: 0331-288 1331 oder:
Dr. Markus J. Schwab
Tel. 0331-288 1388

Programm

Ab 09:30 Uhr Registrierung/ Kaffee

Willkommen! Welcome!
Moderation Achim Brauer

Begrüßung
Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Hüttl

Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstands vom GFZ,
Vizepräsident der Helmholtz-Gemeinschaft

Laudatio
Prof. Dr. Christoph Reigber

Gründungsdirektor Abteilung Geodäsie und Fernerkundung am GFZ
Der Werdegang von Jörg F.W. Negendank – Aufbau aus Leidenschaft

Laudatio
Prof. Dr. Zvi Ben-Avraham

Director Minerva Dead Sea Research Center, Tel Aviv University
Jörg F.W. Negendank and his role in the German - Israeli research

11:30-12:00 Pause

Wissenschaftliche Vorträge / Scientific talks (in English)

Prof. Dr. Mordechai Stein
Geological Survey of Israel (GSI) & Hebrew University of Jerusalem
The Dead Sea borehole - a window into the environmental history of the late Quaternary Levant

Yoav Ben Dor & Dr. lna Neugebauer
Hebrew University of Jerusalem & University of Cambridge
lnsights from high resolution archives

Ziv Mor & Dr. Nadav Lensky
Hebrew University of Jerusalem & Geological Survey of Israel (GSI)
From evaporation to evaporites - New observations and insights from the Dead Sea

Prof. Dr. Charlotte Krawczyk
Direktorin Department 2 Geophysik, Leiterin Sektion 2.7 Oberflächennahe Geophysik am GFZ
Seismic research at the Dead Sea: new process models for sinkhole formation

Prof. Dr. Achim Brauer
Direktor Department 5 Geoarchive, Leiter Sektion 5.2 Klimadynamik und Landschaftsentwicklung am GFZ
Dankesworte ehemaliger DoktorandInnen und MitarbeiterInnen

Jörg F.W. Negendank
Schlußwort

14:00 Uhr Ausklang mit Imbiss