Geothermiekongress 2019


Der Geothermiekongress (DGK) findet vom 19.- 21. November unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in München statt.

Mit über 700 Fachbesuchern ist der Geothermiekongress DGK "Treffpunkt der deutschen und internationalen Geothermiebranche". Der Fachkongress gibt einen aktuellen Überblick über geothermische Potenziale und stellt Marktentwicklungen sowie Projektbeispiele vor. Zudem bietet der Branchentreffpunkt einen breiten Raum für den Erfahrungsaustausch und persönliche Gespräche. Das GFZ ist traditionell Partner des DGK und im Komitee des Kongresses vertreten.

Als "Keynote-Speaker" werden erwartet:

  • Dr. Simone Peter, Bundesverband Erneuerbare Energien
  • Prof. Dr. Manfred Stock, Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) "Von Eiszeiten und Heißzeiten - Aktuelles aus der Klimaforschung"
  • Frank Schoof, Plattform Geothermie Niederlande (DGK-Partnerland 2019)

Die Science Bar wird jedes Jahr im Rahmen des Geothermiekongresses vom Arbeitskreis "Junge Geothermie" des Bundesverbandes Geothermie e.V. organisiert. Der Wettbewerb richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftler, die ihre Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten zum Thema Geothermie einem breiten Fachpublikum präsentieren möchten. Die beste Präsentation wird von einer namhaften Jury mit dem Förderpreis des Bundesverbandes Geothermie e.V. prämiert.

Grußwort des Schirmherren Peter Altmeier

Programm