Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen für Externe

Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen für Externe haben am GFZ traditionell eine große Bedeutung. Das GFZ-Schülerlabor bietet neben den Kursen für Schülerinnen und Schüler der Vor- und Grundschule sowie der Sekundarstufen I und II auch Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer zu geowissenschaftlichen, gesellschaftlich relevanten Themen an.

Zudem werden im Themenfeld der Satelliten-Fernerkundung Online-Schulungen zum Umgang mit frei verfügbaren Satellitendaten angeboten. Diese sind auf der Webseite FERN.Lern zusammengefasst.

Weitere Beispiele für die berufsbegleitende Weiterbildung in verschiedenen Themenbereichen sind:

  • Jährlich stattfindende UNESCO Trainingskurse Seismologie und seismische Gefährdungseinschätzung für Teilnehmende aus Entwicklungs- und Schwellenländern
  • E-learning Trainingskurs „Flood Risk Analysis“ für das World Bank Institute
  • Internationales kontinentales wissenschaftliches Bohrprogramm ICDP: Trainingskurse, für Teilnehmende aus den 21 ICDP-Mitgliedsländern plus UNESCO, Ländern mit geplanter ICDP-Mitgliedschaft sowie aus Entwicklungsländern 
  • PROTECTS und InaTEWS: Capacity Development (Project for Training, Education and Consulting for Tsunami Early Warning Systems: Ausbildungsprogramm zur Nachhaltigkeit von GITEWS, Trainingskurse Seismologie und Netzwerke)
  • Kooperationen mit Schülerinnen und Schülern im Rahmen von „Jugend forscht“
  • Frei verfügbare Software-Tutorials zur landschaftlichen Entwicklung im Bereich Erdoberflächenprozessmodellierung auf GitHub

Haben Sie weitere Themen, die Sie spannend finden? Dann kontaktieren Sie uns gern!

zurück nach oben zum Hauptinhalt