Software

Software wird im Rahmen der Digitalisierung immer wichtiger. Am GFZ entwickelte Forschungssoftware ist nicht nur relevant als Schlüsselkomponente im Prozess des wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns und Teil der Forschungsinfrastruktur, sondern auch wertvolle Ressource für den Transfer. Die systematische Erfassung von Forschungssoftware, ihre nachhaltige Nutzung, Inwertsetzung und Zugänglichmachung ist am GFZ von hoher strategischer Bedeutung. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir 2020 eine Softwareverwertungs- und Lizenzierungsleitline sowie Prozesse wie z.B. für die Softwaremeldung implementiert (Intranet).

Seit November 2021 ist das GFZ Partner im BMBF-geförderten Verbundprojekts SoftWert, welches sich zum Ziel gesetzt hat einen Methodenbaukasten zur Verwertung von wissenschaftlicher Software zu erstellen, mit dem klaren Fokus des Transfers von Softwarelösungen in die Industrie. Schon jetzt hat unser Zentrum viele softwarebasierte Ausgründungen hervorgebracht und zahlreiche Software-Lizenzen vergeben, sowohl für Open Source Softwarelösung als auch proprietäre Software.

Eine Auswahl von sowohl wirtschaftlich als auch wissenschaftlich relevanter Software, die am GFZ entwickelt wurde, finden sie in unserem Software Portal.

zurück nach oben zum Hauptinhalt