Satellitendaten für Planung, Industrie, Energiewirtschaft und Naturschutz - SAPIENS

 

 

Aktuelles

06.02.2019 | Kurzmeldung: Wissen für die Welt von morgen

Satellitendaten

Kostenfreie Fernerkundungsdaten, wie die Daten der Copernicus Sentinel-Missionen, liefern hoch aktuelle und flächenhafte Umweltinformationen über Land und Wasser, Biomasse, Boden und vieles mehr. Diese Datengrundlage kann Entscheidungsprozesse auf verschiedensten Ebenen und in vielen Institutionen unterstützen. Kommunale Behörden oder NGOs können mit diesem Wissen beispielsweise eigene Rückschlüsse über den Zustand der Umwelt ziehen und ihr Verwaltungshandeln optimieren.

Der Schatz an frei verfügbaren Fernerkundungsdaten wächst zwar exponentiell an, aber die Nutzung ist bisher noch wenig in den Arbeitsalltag und in Entscheidungsprozesse integriert. Das Projekt SAPIENS hat deshalb zum Ziel das Expertenwissen um den Umgang und die Interpretation von Satellitendaten in Form von Online-Schulungen niedrigschwellig verfügbar zu machen.

Ziel des Projektes

Das Ziel ist der Aufbau eines bedarfsorientierten Weiterbildungsangebots im Bereich Satelliten-Daten, insbesondere der Sentinel-Mission. Es soll Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden, so dass die Nutzer lernen selbstständig Satellitendaten zu verarbeiten und zu nutzen.

Webinare

Im Rahmen von SAPIENS sind verschiedene Module einer Webinar-Reihe geplant, jeweils mit spezifischer fachlicher Ausrichtung, so dass eine große Bandbreite von Nutzern angesprochen werden kann. Inhaltliche Ausrichtungen sind dabei beispielsweise Naturschutzmaßnahmen, Planung, Landwirtschaft oder Gewässerkunde.

Kontakt