Prof. Dr. Wilhelm Heinrich

Wissenschaftliche Interessen:

  • Experimentelle Petrologie und Geochemie
  • Metamorphe Petrologie
  • Hydrothermale Fluide

Karriere:

  • 2015-2016 Senior Scientist in der Sektion "Chemie und Physik der Geomaterialien"
  • 1994-2015 Leiter der Sektion "Chemie und Physik der Geomaterialien", früher "Experimentelle Geochemie und Mineralphysik" am GFZ Potsdam
  • 1997-2007 Direktor des Departments "Chemie der Erde" am GFZ Potsdam
  • 1989-1994 Assistant Professor an der Technischen Universität Berlin
  • 1986-1988 Leiter des Departments für Mineralogie, Facultad de Ciencias de la Tierra, Universidad autonoma de Nuevo Leon, Mexiko
  • 1984-1986 Associate Professor, Department für Mineralogie, Facultad de Ciencias de la Tierra, Universidad autonoma de Nuevo Leon, Mexiko
  • 1981-1984 Assistant Professor, Mineralogisches Intitut der Universität Tübingen

Werdegang / Ausbildung:

  • seit 1996 Professor für Mineralogie und Petrologie, Technische Universität Berlin und Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), Potsdam
  • 1994 Habilitation (Venia docendi) in Mineralogie und Petrologie, Technische Universität Berlin
  • 1981 Dr. rer. nat., Universität Karlsruhe
  • 1978 Diplom in Mineralogie, Universität Karlsruhe

Projekte:

Wissenschaftliche Gremien:

  • 2012-2016 Präsident der European Mineralogical Union (EMU)
  • 2012-2016 Member of the Scientific Committee for Life, Environmental and Geosciences of Science Europe
  • 2000-2008 Schriftführer der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft (DMG)

Auszeichnungen:

  • Friedrich-Becke-Medaille der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft
Wilhelm Heinrich
Prof. Dr. Wilhelm Heinrich
Wissenschaftler
Telegrafenberg
Gebäude D , Raum 221
14473 Potsdam
+49 331 288-1410

Publikationen