Dr. Volker Lüders

Wissenschaftliche Interessen:

  • Flüssigkeitseinschlüsse in Mineralen
  • Stabile Isotopensysteme
  • Erzlagerstättenbildende Prozesse
  • Fluid- und Gasmigrationen in sedimentären Becken
  • Methodenentwicklung für geochemische Untersuchungen an Flüssigkeitseinschlüssen

Karriere:

1984-1985 Wissenschaftlicher Angestellter Universität Göttingen
1985-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Hahn.Meitner-Institut Berlin GmbH
seit 1992   Wissenschaftlicher Mitarbeiter GFZ Helmholtz-Zentrum Potsdam

Werdegang / Ausbildung:

1978-1984 Geologie Studium Universität Göttingen (Diplom)
1985-1988 Doktorand Hahn-Meitner-Institut Berlin GmbH
1988         Promotion FB Geowissenschaften Freie Universität Berlin

Projekte:

Magmatic and hydrothermal processes and metallogenesis of shallow-level Cu-Au and Sn-Ag ore belts (DFG Graduiertenkolleg “StRATEGy” http://www.irtg-strategy.de/en/wp4/)

MinNoBeck - Ressourcenpotential verdeckter hydrothermaler Mineralisationen im Norddeutschen Becken (BMBF r4 - Forschung zur Bereitstellung wirtschaftsstrategischer Rohstoffe,  https://www.r4-innovation.de/de/minnobeck.html)

Volker Lüders
Dr. Volker Lüders
Wissenschaftler
Telegrafenberg
Gebäude B , Raum 226
14473 Potsdam
+49 331 288-1436

Publikationen