Simon Ring

Simon Ring
Doktorand
Simon Ring
Haus E, Raum 222/223
Telegrafenberg
14473 Potsdam

Wissenschaftliche Interessen:

I'm interested in the reconstruction of long-term changes and interactions in the Earth system and its constituent elements (atmosphere, ocean and biota).

For my doctoral studies, I will be testing the impact that clay mineralogy and solution chemistry have on the efficacy with which boron is adsorbed on clays in the ocean. This will serve to improve our understanding on how the boron composition of the ocean has changed since the early Cretaceous and, in turn, help to determine ancient atmospheric CO2 concentrations from the boron isotope proxy over the same time.

Ich bin daran interessiert die Änderungen und Wechselwirkungen des Erdsystems und seiner aufbauenden Elemente (Atmosphäre, Ozean und Biosphäre) über geologische Zeiträume zu rekonstruieren.

Für meine Doktorarbeit befasse ich mich mit der Erforschung des Einflusses von Mineralogie und Lösungschemie auf das Adsorptionsverhalten von Bor auf marine Tonmineralen. Dadurch erhalten wir ein besseres Verständnis darüber, wie sich die Bor-Isotopen Zusammensetzung des Ozeans seit der frühen Kreide geändert haben könnte, wodurch eine genauere Bestimmung der vergangenen atmosphärischen CO2 Konzentration über den selben Zeitraum möglich wird.

Werdegang / Ausbildung:

B/Sc, University of Tübingen (2014-2018)

Topic: Isotope (O,C) paleoecology of Eocene equids in Geiseltal (Saxony-Anhalt, Germany)
Instructors: Dr. Márton Rabi, Prof. Dr. Hervé Bocherens

M/Sc, University of Tübingen (2018-2021)

Topic: Bayesian classification of paleoclimate proxy evolution over the last 10 Million years
Instructors: Dr. Sebastian Mutz, Prof. Dr. Todd Ehlers

Publikationen werden geladen
zurück nach oben zum Hauptinhalt