Dr. Jeffrey Paulo Perez

Wissenschaftler
Dr. Jeffrey Paulo Perez
Haus A 71, Raum 216
Telegrafenberg
14473 Potsdam

Funktion und Aufgaben:

Postdoktorand-Wissenschaftler

Wissenschaftliche Interessen:

Meine Forschung konzentriert sich auf den Einsatz von molekularen und nanoskaligen Festkörper-Charakterisierungstechniken, um Reaktionen an mineralischen Grenzflächen aufzuklären. Insbesondere konzentriere ich mich auf die Eisenredox(geo)chemie und ihren Einfluss auf (i) den Kohlenstoffkreislauf, (ii) die Verfügbarkeit von Nährstoffen und (iii) die Dynamik von Schadstoffen. Ich verwende modernste Elektronenmikroskopie (S/TEM) und Synchrotron-basierte Röntgentechniken (XAS, PDF), um diese (geo)chemischen Reaktionen an der mineralischen Grenzfläche zu lokalisieren und sichtbar zu machen. Dadurch bin ich in der Lage, ein quantitatives und mechanistisches Verständnis dieser wichtigen (geo)chemischen Grenzflächenreaktionen zu erlangen, das mit herkömmlichen Labortechniken derzeit nicht möglich ist.

Karriere:

Beginn: 11.2022
GFZ Discovery Fellow, Sek. 3.2 Organische Geochemie, GFZ Potsdam, Deutschland

02.2020 - Present
Postdoktorand-Wissenschaftler, Sek. 3.5 Grenzflächen-Geochemie, GFZ Potsdam, Deutschland

10.2016 - 02.2020
Marie Skłodowska-Curie Doktorand, Sek. 3.5 Grenzflächen-Geochemie, GFZ Potsdam, Deutschland

08.2012 - 07.2014
Lehrer, Fachbereich Ingeneurwissenschaften, Universität der Philippinen Los Baños, Philippinen

Forschungsaufenthalt im Ausland:

02.2022 - 03.2022

Gastwissenschaftler, CNRS Géosciences Environnement Toulouse, Frankreich

01.2019 - 05.2019
Gastwissenschaftler, Leeds Electron Microscopy and Spectroscopy Centre, Universität Leeds, Vereinigtes Königreich

10.2017 - 02.2018
Gastwissenschaftler, Nano-Science Centre, Kopenhagener Universität, Dänemark

Werdegang / Ausbildung:

02.2017 - 01.2020
Doktor der Naturwissenchaften (Dr. rer. nat.), Geochemie (mit Auszeichnung), Freie Universität Berlin, Deutschland
Doktormutter: Prof. Dr. Liane G. Benning

09.2014 - 09.2016
MSc Umweltsanierung (mit Auszeichnung), Universität Gent, Belgien
Dissertation: "Iron oxide nanoparticles in Covalent Organic Frameworks: New hybrid adsorbents for metal sequestration"
Betreuer:  Prof. Dr. Gijs Du LaingProf. Dr. Pascal Van Der Voort

07.2007 - 04.2012
BSc Chemieingenieurwesen (gut), Universität der Philippinen Los Baños, Philippinen
Dissertation: "Parametric and optimization studies on the two-stage acid hydrolysis of cogon grass (Imperata cylindrica) for xylose production"
Betreuer: Dr. Butch G. Bataller 

Projekte:

Bisherige Projekte
Geförderte Synchrotron-Strahlzeit
  • 09.2022: Röntgenabsorptionsspektroskopie (Cr and Fe K-edge EXAFS). European Synchrotron Radiation Facility (ESRF, France), BM20 beamline (18 shifts)
  • 11.2021: Röntgenabsorptionsspektroskopie (As and Fe K-edge EXAFS). ESRF (France), BM23 beamline (15 shifts)
  • 02.2020: Röntgenabsorptionsspektroskopie (As and Fe K-edge EXAFS). Diamond Light Source (UK), I20-scanning beamline (12 shifts)
  • 11.2018: Röntgenabsorptionsspektroskopie (As K-edge EXAFS). ESRF (France), BM23 beamline (14 shifts)
  • 09.2018: Röntgenabsorptionsspektroskopie (As and Fe K-edge EXAFS). ANKA-KIT (Germany), SUL-X beamline (15 shifts)

Auszeichnungen:

  • 2023: GFZ Discovery Fellowship
  • 2022: Procope Mobility Grant (3,800 EUR), Department of Science and Technology of the French Embassy in Germany
  • 2020: Friedrich-Robert-Helmert Thesis Prize, GFZ Potsdam
  • 2019: Best Poster Award, Clay Minerals Group (MinerSoc) and RSC Envi Chem Group Joint Meeting - Research in Progress 2019
  • 2019: Geo.X Travel Grant for Outgoing Early Career Scientists (2,500 EUR)
  • 2018: Royal Society of Chemistry (RSC) Researcher Mobility Grant (5,000 GBP)
  • 2017: Geo.X Conference Travel Grant (500 EUR)
  • 2017: Travel Grant, 2nd Total Scattering for Nanotechnology Summer School, Como, Italy
  • 2016: Marie Skłodowska-Curie PhD Fellowship (EU H2020 MSCA-ITN Metal-Aid) (~250,000 EUR)
  • 2016: 2nd Place, Water Technology Thesis Prize, WaterCircle Belgium
  • 2016: ArcelorMittal Indaver Environmental Science and Technology Thesis Prize, Ghent University
  • 2014: VLIR-UOS (Flemish) International Master's Programme Scholarship, Ghent University (~34,000 EUR, success rate < 10%)
  • 2012: University President's Medal of Excellence, University of the Philippines Los Baños
  • 2012: Medal of Academic Excellence in Engineering, University of the Philippines Los Baños
  • 2012: Medal of Academic Excellence in Science, University of the Philippines Los Baños
  • 2012: Most Outstanding Student Leader in Engineering, University of the Philippines Los Baños
  • 2007: DOST Undergraduate Science and Technology Scholarship, University of the Philippines Los Baños (~13,000 EUR; success rate 13%)

Publikationen werden geladen
zurück nach oben zum Hauptinhalt