M. Sc. Irina Stockmann

Wissenschaftlerin
M. Sc. Irina Stockmann
Haus A 17, Raum 01.09
Telegrafenberg
14473 Potsdam

Funktion und Aufgaben:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Naturschutzprojekt NaTec - KRH

Wissenschaftliche Interessen:


  • Angewandte Fernerkundung
  • Geoinformationssysteme
  • Räumlich-zeitliche Datenanalyse
  • Vegetationsökologie, Biodiversität, Naturschutz

Karriere:

seit 2021      Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ) in Potsdam, Sektion 1.4 - Fernerkundung und Geoinformatik

Werdegang / Ausbildung:

  • Weiterbildung zur GIS-Analystin an der GIS-Akademie in Berlin (Zertifikat 2021)
    • Geoinformationssysteme und Fernerkundung: ArcGIS, QGIS, SagaGIS, Google Earth Engine
    • Geostatistik: R
    • Datenbanken: PostgreSQL/PostGIS
    • GIS-Programmierung: ArcPy, PyQGIS
  • M.Sc. Geoökologie an der Universität Potsdam (verliehen 2020)
    • Titel der Masterarbeit:
      "Biomasseschätzung in einem temperierten Mischwald auf der Basis von Höheninformationen und multitemporalen RapidEye"

  • B.Sc. Geoökologie an der Universität Potsdam (verliehen 2015)
    • Titel der Bachelorarbeit:
      "GIS-gestützte Rekonstruktion der Waldentwicklung im NSG „Kiecker“ (Landkreis Uckermark) seit Mitte des 18. Jahrhunderts"

Projekte:

  • Laufende Projekte im Rahmen des Naturschutzsprojektes NaTec-KRH
    • Aufbereitung und Analyse von Satellitenbildzeitreihen zur Beschreibung von Sukzessionsdynamiken in FFH-Gebieten auf ehemaligen Truppenübungsplätzen in Brandenburg
    • Aufbereitung und Analyse von UAV-Bildflugdaten zur Beschreibung der Auswirkungen von Trockenstress auf das Wachstum von Calluna vulgaris

Publikationen werden geladen
zurück nach oben zum Hauptinhalt