Dipl.-Geophys. Heiko Thoss

Heiko Thoss
Dipl.-Geophys. Heiko Thoss
technische/r Mitarbeiter
Telegrafenberg
Gebäude C 4, Raum 2.19
14473 Potsdam
+49 331 288-1544
+49 331 288-1570
heiko.thoss@gfz-potsdam.de

Funktion und Aufgaben:

  • Betreuung geophysikalischer Experimente [Bodenradar, Geoelektrik]
  • Aufbau hydrologischer, hydraulischer und kimatologischer  Messsysteme
     

Werdegang / Ausbildung:

2001 Master Theses: "Static shift correction by spatial filtering of magnetotelluric data. Application to data measured at the dead sea transform in Jordan"

Projekte:

CatchMekong [Vietnam - Mekong Delta] co. Anh Tran Tuan; Duy Le Nguyen; Heiko Apel
  • Aufbau einer Messstation zur Bestimmung der Grundwasserneubildung im Mekongdelta
  • Aufbau mehrerer Grundwassermessstellen [SEBA] im Salzwassereinzugsgebiet (esturial)
  • Messung des Abflusses und der Salinität zur Modellierung des Sedimenttransportes im Mündungsbereich des Mekong
  • Entwicklung und Bau einer Messboje zum Monitoring der tiefenabhängigen  Strömungsgeschwindigkeiten (Profil), der Salinität, des Sedimentgehaltes sowie der Wassertemperatur
HYGRA  [Fundamentalstation Wettzell - bayrischer Wald] co. Benjamin Creutzfeldt; Andreas Güntner
  • Aufbau eines umfassenden hydrologischen Messsystems zur Quantifizierung des Bodenwasserhaushaltes
TERENO [Hinnensee - Neustrelitz] - co. Henriette Wilke; Theresa Blume
  • ERT-Messungen zur großräumigen Strukturerkundung eines Aquifers als Randbedingung für die hydrologische Modellierung
  • ERT-Labormessungen [ERT-Zylinder] zur Bestimmung sättigungsabhängiger elektrischer Leitfähigkeiten an Bodenproben, die zum einen als Randbedingungen für die Auswertung (Inversion), als auch zur Abschätzung des Wassergehaltes in den Inversionsergebnissen  genutzt werden.
PROGRESS [Mondsee - Österreich] co. Philip Müller; Andreas Güntner
  • Entwicklung, Aufbau und Installation eines Bojenmesssystems zur Quantifizierung des fluvialen Sedimenteintrages in den Mondsee, als auch dessen strömungsbedingter Verteilung im See
  • Wartung und Datenerhebung hydrologischer Landstationen, die landnutzungsabhängige Erosionsparameter [Niederschlag, Wasserstand; Fließeschwindigkeit und Sedimenttransport im Gerinne] erfassen
WISDOM [Vietnam - Mekongdelta] co. Hung Nguyen Nghia; Heiko Apel
  • Aufbau hydraulischer Messsystem zur Erfassung der Fließgeschwindigkeiten, Pegelhöhe, Sedimentgehalt sowie der elektrischer Leitfähigkeit in den Fließgewässern (Kanäle) und Überflutungsebenen (flood planes)
  • Entwicklung und Bau eines GPS-Bojenmesssystems
CAWa [Zentralasien] co. Katy Unger-Shayesteh; Tilo Schöne; Alexander Zubovich [CAIG - Bishkek]
  • Konzeption einer hydrometeorologischen Messstation, die an unterschiedlichen lokal klimatischen Standorten aufgebaut wurde [Hochgebirge bis Gebirgsvorland]. Ziel war es, das ausgedünnte Stationsraster im zentralasiatischen Raum - speziell in schwer zugänglichen Gebieten - zu verdichten, als auch zusätzlich Daten für die Klimamodelle zu erfassen 
Augmented Reality Sandbox  co. Knut Günther
  • Die Augmented Reality Sandbox wurde für die Lange Nacht der Wissenschaften gebaut und vermittelt auf spielerische und anschauliche Art geomorphologische und hydrologische Zusammenhänge

Publikationen