Dr. Gerhard Helle

Gerhard Helle
Dr. Gerhard Helle
Arbeitsgruppenleiter
Telegrafenberg
Gebäude D, Raum 220
14473 Potsdam
+49 331 288-1377
+49 331 288-1302
gerhard.helle@gfz-potsdam.de

Funktion und Aufgaben:

Wiss. Mitarbeiter

Weitere Informationen im Netz:
Orcid Academia.eduGoogle Scholar Research Gate
 
Lehre:
Patente:
  • "Verfahren zur thermischen Umsetzung von Probenmaterial in Messgas". DE102010001677.2; WO2011/095639A1

Wissenschaftliche Interessen:

  • Entwicklung und Optimierung von Verfahren zur Analyse stabiler Isotope in Baumjahrringen
  • Qualitative und quantitative Analyse des Transfers von Klima-, Umwelt- und Isotopensignalen von der Atmosphäre über Boden und Pflanze in das Holz von Jahrringen
  • Paläoklimadynamik der Erde im Spätglazial/Frühholozän und von Christi Geburt bis heute
  • Stabile Isotope in Tropenhölzern (Dendroklimatologie der Tropen)
  • Dendrochronologie Zentralasiens

Karriere:

  • seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter Sektion 5.2 Klimadynamik und Landschaftsentwicklung am Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
  • 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Chemie und Dynamik der Geosphäre, ICG-3 Phytosphere, Forschungszentrum Jülich GmbH  
  • 2005 – 2008 Leiter der AG "Stable Isotope Dendroclimatology", Institut for Chemie und Dynamik der Geosphäre, Forschungszentrum Jülich GmbH
  • 2001 – 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Institut for Chemie und Dynamik der Geosphäre, Forschungszentrum Jülich GmbH und Koordinator, BMBF-Nachwuchsnetzwerk “ TRICE, Tree-Rings, Isotopes, Climate and Environment”; Deutsches Klimaforschungsprogramm DEKLIM, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • 1998 – 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut for Chemie und Dynamik der Geosphäre, Forschungszentrum Jülich GmbH, Strategiefonds-Projekt der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren (HGF) “KIHZ – Klima in historischen Zeiten bis 10.000 Jahre vor heute” (Dienstbefreiung von WWU Münster)

Werdegang / Ausbildung:

  • 1997 Promotion zum Dr. rer. nat., FB 14 Geowissenschaften, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Titel: "Hochauflösende intra-annuelle Kohlenstoff-Isotopenuntersuchungen an Baumjahresringen"
  • 1994 Diplom in Geologie & Paläontologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Wissenschaftliche Gremien:

2012 - 2018 Vorstandsmitglied (Schatzmeister), Gesellschaft für Jahrringforschung
  

Publikationen