Prof. Dr. Dirk Wagner

Funktion und Aufgaben:

Leiter der GFZ-Sektion 5.3 "Geomikrobiologie"
Professor für Geomikrobiologie und Geobiologie an der Universität Potsdam
Wissenschaftlicher Berater GeoGraduates (Graduiertenausbildung am GFZ)

Wissenschaftliche Interessen:

  • Geomikrobiologie in terrestrischen Ökosystemen
  • terrestrischer Kohlenstoffkreislauf
  • Geo-Bio-Interaktionen
  • Tiefe Biosphäre
  • Reaktion und Anpassung von Mikroorganismen auf sich ändernde Umweltbedingungen
  • Isolierung und Charakterisierung von extremophilen Mikroorganismen
  • Astrobiologie

Karriere:

Seit 2012
Leiter der Sektion 5.3 Geomikrobiologie, Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ) und
Professor für Geomikrobiologie und Geobiologie, Institut für Erd- und Umweltwissenschaften, Universität Potsdam

2009 - 2012
Privatdozent, Institut für Biochemie und Biologie, Universität Potsdam

2002 - 2012
Leiter der Arbeitsgruppe Geomikrobiologie in Periglazialgebieten, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Potsdam

1998 - 2001
Postdoc, BMBF-Projekt Russisch-Deutsche Kooperation System Laptev See 2000, Universität Hamburg und Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Potsdam

1994-1997
Doktorand, BMBF-Projekt Spurenstoffkreisläufe, Universität Hamburg

Werdegang / Ausbildung:

2007
Habilitation in Mikrobieller Ökologie, Institut für Biochemie und Biologie, Universität Potsdam

1994 - 1998
Promotion in Bodenmikrobiologie, Institut für Bodenkunde, Universität Hamburg

1987 - 1993
Studium der Biologie (Diplom), Universität Hamburg
Schwerpunkte: Mikrobiologie, Bodenkunde, Genetik/Molekularbiologie


Projekte:

  • GeoArchive: Küstenlagoonen und kontinentale Seesediment - Holozäne Klima-Ökosystem-Archive (BMBF)
  • Mikrobielle Symbionten in arktischen Mooren und ihre Bedeutung für die Entwicklung des gegenwärtigen und zukünftigen Kohlenstoff- und Stickstoffkreislaufs (HGF- Helmholtz Internationale Forschergruppe)
  • Methanosarcina soligelidi unter simulierten Marsbedingungen im Weltraum: Überlebensraten und Biosignaturen (BMWi/ESA)
  • Stabilisierung der Erdoberfläche durch mikrobiologische Prozesse entlang eines Klimagradienten (DFG SPP 1803)
  • Mikrobiell gesteuerte Bodenentwicklung unter simulierten Umweltbedingungen in der maritimen Antarktis (DFG SPP 1158)
  • Von einzelnen Pionieren zu komplexen Gemeinschaften: Gleichzeitige Diskriminierung der Zusammensetzung und Ableitung von Arteninteraktionen zwischen fossilen und modernen pro- und eukaryotischen mikrobiellen Gemeinschaften (DFG SPP 1158)
  • Mikroorganismen in sich erwärmenden arktischen Habitaten (Marie Curie ITN)
  • Grenzen des mikrobiellen Lebens in der Atacama-Wüste

Wissenschaftliche Gremien:

  • Mitglied des Beirats "Umwelt" an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
  • Mitglied des Beirats der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung (DGP)
  • Herausgeber der Buchreihe 'Life in Extreme Environments', de Gruyter Verlag, Berlin
  • Mitglied Editorial Board 'FEMS Microbiology Ecology'
  • Mitglied Editorial Board 'Permafrost and Periglacial Processes'

Auszeichnungen:

  • Gründungsvorstand der Deutschen Astrobiologischen Gesellschaft (DAbG)
  • Mitglied des Lenkungsausschusses für ESF-Planetenschutz für Mars Special Region Study

Researcher ID: C-3932-2012

ORCID: http://orcid.org/0000-0001-5064-497X

Dirk Wagner
Prof. Dr. Dirk Wagner
Leitung
Telegrafenberg
Gebäude C , Raum 425
14473 Potsdam
+49 331 288-28800

Publikationen