Dr. Birgit Plessen

Arbeitsgruppenleiterin
Dr. Birgit Plessen
Haus C, Raum 327
Telegrafenberg
14473 Potsdam

Funktion und Aufgaben:

Arbeitsgruppenleiterin Stabile Isotope (Sedimente und Wasser)

Wissenschaftliche Interessen:

  • Elementgeochemie
  • Leichte stabile Isotope in Sedimenten
  • Stabile Isotope und Spurenelemente in Speleothemen
  • Stickstoffkreislauf
  • Paleoklima in Zentralasien

Karriere:

  • 2017 - Arbeitsgruppenleiterin Stabile Isotope (Sedimente und Wasser)
  • seit 2015 - Lehrveranstaltung "Stabile Isotope" UNI Potsdam
  • 2015 - Aufbau des Labors für Wasserisotope
  • 2005 - Methodenetablierung
  • 2004 - Erweiterung des Labors für stabile Isotope
  • 2003 - Laborwechsel in die Sektion Paläoklima
  • 2000 - 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Aufbau des Labors für stabile Isotope, Geochemie
  • 1996 - 1999 Postdoktorandin, Sektion Anorganische Geochemie
  • 1992 - 1995 Doktorandin am GFZ, Sektion Anorganische Geochemie
  • 1986 - 1991 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, (ZIPE) Zentralintitut für Physik der Erde, Geochemie

Werdegang / Ausbildung:

  • 12/1995 Promotion in Geologie/Geochemie (Dr. rer. nat.), Universität Gießen "Geochemische Signaturen der Metasedimente des erzgebirgischen Krustenstapels"
  • 11/1986 Diplom in Geologie, Bergakademie Freiberg
  • 06/1979 Geologiefacharbeiter, Zentralinstitut für Physik der Erde Potsdam

Projekte:

Publikationen werden geladen
zurück nach oben zum Hauptinhalt