Dr. Ben Norden

Ben Norden
Dr. Ben Norden
Wissenschaftler
Telegrafenberg
Gebäude A 69, Raum 104
14473 Potsdam
+49 331 288-1578
+49 331 288-1450
ben.norden@gfz-potsdam.de

Funktion und Aufgaben:

Wissenschaftler

Wissenschaftliche Interessen:

Die gegenwärtigen Forschungsschwerpunkte liegen in der skalenübergreifenden geologischen, thermischen und hydraulischen Charakterisierung des tieferen Untergrundes auf der Basis von Labor- und Felddaten. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Verbindung von Gesteinscharakterisierungen auf Basis von Bohrkernen und von Gesteinen, die an der Oberfläche anstehen, mit indirekten geophysikalischen Messmethoden (z.B. Seismik und Bohrlochmessungen). Die Forschungen sind eingebettet in die Themenfelder "Nutzung des geothermischen Potentials" und "geologische Untergrundspeicherung".

Karriere:

seit  2017:       Lehrender an der Universtität Potsdam (Petrothermale Geothermie)

seit  2013:       Lehrender an der TU Hamburg Harburg (Tiefe Geothermie)

seit 2004:        Wissenschaftler (Geologe) am Deutschen GeoForschungszentrum

2000/2001:       Konsultant (Umweltmanagement) für die Deutsche Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GmbH (gtz), Eschborn, Germany.

1999-2003:       Doktorand mit dem Thema: Neubewertung des terrestrischen Wärmestroms im Nordostdeutschen Becken am GFZ Potsdam und der FU Berlin

1996/1997:       Teilnahme als Wissenschaftler an der seismischen Kampagne "Sundaflut" im südchinesischen Meer (FS Sonne, 6 Wochen, Universität Hamburg)

1994-1999:      Verschiedene Anstellungen als geowissenschaftlicher Mitarbeiter in geotechnischen Ingeniurbüros (Hamburg)

Werdegang / Ausbildung:

1999    Diplom-Geologe (Universität Hamburg)

2003    M. Eng. (Institut für Tropentechnologie, Fachhochschule Köln)

2004    Dr. rer nat. (Geowissenschaften, Freie Universität Berlin)


Projekte:

o   CO2-Pilospeicherprojekt Ketzin (regionale Grundwassermodellierung, Bohrungsplanung und Begleitung des Projektes als verantwortlicher Objektgeologe sowie Erstellung der geologischen Standortmodelle)

o   CO2 Large-scale EGR in the Altmark natural gas field (CLEAN, wissenschaftliches Datenmanagement, geologisch-thermische Charakterisierung und Modellierung)

o   geothermische Charakterisierung in Dänemark ("The geothermal energy potential in Denmark - reservoir properties, temperature distribution and models for utilization"): Bestimmung thermischer Parameter und Faziesinterpretation

o  Arbeiten für den Forschungsstandort Groß Schönebeck (Tiefe Geothermie im Norddeutschen Becken): Neuinterpretation der Bohrungsergebnisse und Erstinterpretation der 3D Seismik (Rissdom-A)

o    Erkundungsbohrung Berlin (Fasanenstraße, Objektgeologie)

o    Global Heat Flow Data Assessment Project

o    GE - GeoTief Explore (3D) Wien

o    TS - GeoFern (Adlershof, Objektgeologie)

o    GE - Regionaler Wärmestrom, Temperaturen und geothermische Potential im Norddeutschen Becken

Publikationen