Dr.Ingo Sasgen

ingo.sasgen@gfz-potsdam.de

Wissenschaftliche Interessen:

  • Zeitliche Variationen des Erdschwerefelds
  • Entwicklung der Polaren Eisschilde
  • Paläo- und rezente Meeresspiegeländerung
  • Modellierung der glazialisostatischen Anpassung (GIA)
  • Eismassenbilanz aus Satellitendaten

Karriere:

  • Juli 2013-Jan. 2014: Forschungsaufenthalt an der Pennsylvania State University, USA
  • April-Juni 2012: Forschungsaufenthalt am Jet Propulsion Laboratory (JPL), Pasadena, USA
  • Seit Feb. 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
  • Nov. 2004–Jan. 2009: GeoForschungsZentrum, Potsdam, Status: Wissenschaftliche Hilfskraft (Doktorand), Dissertation "Present-day ice-mass changes and glacial-isostatic adjustment in the polar regions from satellite gravimetry and geophysical modelling", Disputation: Februar 2009, FU Berlin
  • Nov. 2002–Aug. 2004: GeoForschungsZentrum, Status: Studentische Hilfskraft (Diplomand), Diplomarbeit "Geodetic signatures of glacial changes in Antarctica"
  • März 2002: Bayerisches Geologisches Landesamt, München, Status: Praktikant, Datenaufbereitung und Kartenerstellung mit ArcGIS

Werdegang / Ausbildung:

  • Nov. 1996–Aug. 2004: Ludwig-Maximilians Universität München, Technische Universität München Hauptfach: Geophysik, Wahlfach: Satellitengeodäsie, Qualifikation: Diplom-Geophysiker
  • Sep. 2000–Aug. 2001: University of Toronto, School of Graduate Studies, Gaststudent der Geologie und Physik Departments

Projekte:

  • DFG-Schwerpunktprogramm SPP1158: "Antarktisforschung mit vergleichbaren Untersuchungen in arktischen Eisgebieten": (DIEM) "Assimilation geodätischer und geomorphologischer Beobachtungen in ein gekoppeltes Modell aus Eisschild und fester Erde zur Trennung heutiger und vergangener Entwicklungen des Arktischen Eisschilds"
  • BMBF-Forschungsvorhaben MiKlip, Projekt GeoClim "Geodetic Satellite Observations for Climate Model Validation"
  • DFG-Schwerpunktprogramm SPP 1257: "Massentransporte und Massenverteilungen im System Erde": (AGIA) "Antarctic glacial-isostatic adjustment from GRACE and numerical modelling"
  • Helmholtz-Klimainitiative (REKLIM) (Regionale Klimaänderungen), Thema 2: "Meeresspiegeländerungen und Küstenschutz"
  • Okt. 2004–Jan. 2009: Helmholtz-EOS Doktorandenprogramm, Thema 1: Eis und Ozean

Wissenschaftliche Gremien:

Publikationen