SPWD - Bring Up Seismic Data II

Akustische Wellenstimulation zur Erhöhung des Entölungsgrades

Seismic Prediction While Drilling; Entwicklung eines Messsystems zur vorausschauenden Erkundung beim Bohren insbesondere für die Erschließung von geothermischen Reservoiren.

Im Verbund mit dem Heinrich-Herz-Institut (Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik) in Berlin sowie der TU Bergakademie Freiberg soll mit dem Projekt SPWD - BUSData (SPWD - Bring Up Seismic Data) die Machbarkeit der kabellosen, praxistauglichen und schnellen Übertragung von seismischen Daten für Geothermiebohrungen nachgewiesen werden.

Seismic Observations for UNderground Development. Weiterentwicklung eines seismischen Vorauserkundungssystems für den Tunnelbau zu einer baustellentauglichen Komplettlösung, die realistische Risikoabschätzungen vor allem in komplexen geologischen Zusammenhängen ermöglicht.

TOolbox for Applied Seismic Tomography

Online Seismic Imaging for Tunnel Excavation; Entwicklung eines neuartiges seismisches Vorauserkundungssystem zur hochauflösenden Erkundung geologischer Strukturen um und vor Tunnelbauwerken.

Tiefbohrungen nach antarktischen Sedimenten zur Klimarekonstruktion - Datenmanagement bei der 2.Expedition im Southern McMurdo Sound Project.

Ein BMBF-Projekt zu hochauflösenden seismischen Messungen an Modelldeichen zur Analyse des Durchfeuchtungsvorgangs im Deich während eines Hochwassers.

Kernbohrungen in der Arktis (ACEX) und im Südpazifik (Tahiti) - Bohrlochmessungen, Datenmanagement

Seebohrungen im Lake Baikal, Russland, zur Gewinnung von Sedimentkernen zwecks Klimarekonstruktion -Datenmanagement

Kontakt

Ulrich Harms
Sektionsleitung
Dr. Ulrich Harms
Zentrum für Wissenschaftliches Bohren
Telegrafenberg
Gebäude A 69 , Raum 316
14473 Potsdam
+49 331 288-1085
Zum Profil