Sektion 3.2: Organische Geochemie

Sedimentbeckenentwicklung

Wir erforschen die komplexen Verbindungen zwischen Sedimentbeckenentwicklung und den Schwankungen des Paläoklimas, studieren Fluidmigration und –leckage durch und aus porösen Medien über geologische Zeiträume und in Größenordnungen von Kilometern um daraus molekulare Archive vergangener Ereignisse zu erhalten.

mehr erfahren
Biotracer

Wir nutzen neuartige Biotracer , um das Kommen und Gehen von mikrobiellen Ökosystemen, sowohl an der Erdoberfläche als auch im Untergrund, in Abhängigkeit von den wechselnden Lebensbedingungen zu erforschen.

mehr erfahren
Reaktions- und Transportmedien

Organische und wässrige Fluide dienen als Reaktions- und Transportmedien, die die Zirkulation von Elementen entlang von Klüften und in den Porensystemen der Gesteine ermöglichen.

mehr erfahren
Physikalische und chemische Prozesse

Gering-permeable siliziklastische Gesteine erfordern neue Konzepte für die Erforschung der darin ablaufenden physikalischen und chemischen Prozesse. Es ist unser Ziel, mit neuartigen konzeptionellen Ansätzen die Art und die Geschwindigkeit dieser Prozesse neu zu erfassen. Dabei untersuchen wir Prozesse vom Meter- bis zum Nanometer-Maßstab. Unsere Untersuchungsgegenstände sind neben tonigen Gesteinen auch dichte gröberkörnige siliziklastische (dichte Sandsteine) und Karbonatgesteine (wie z.B. Chalk).

mehr erfahren
Methodenentwicklung

Die zielgerichteten Methodenentwicklungen helfen uns dabei, in allen genannten Kategorien, die Quellen, Senken und Transformationsraten aufzuklären und zu quantifizieren.

mehr erfahren

zurück nach oben zum Hauptinhalt