Labor für Dünnschliffpräparation

Aufgaben

Die Dünnschliffpräparation dient zur Anfertigung bzw. Herstellung von Schliffen von Softsedimenten (lakustrin und marin), Hartgesteinen, Mineralen, Gefrierkernen, organischen Materialien, Böden, Erzen und hygroskopischen Proben, wie Salze und Tone.

Es können Dick- und Dünnschliffe, Ultradünnschliffe, Anschliffe, polierte Schliffe (ein- und beidseitig), Streupräparate, Einkristalle sowie Referenzproben verschiedenster Formate angefertigt werden.

Diese dienen dann zur weiteren Analyse an optischen Mikroskopen sowie für Messungen am REM, TEM, Mikrosonde, …

Laborausstattung

zurück nach oben zum Hauptinhalt