Simulation of the Global Geodetic Observing System (GGOS-SIM)

GGOS-SIM ist ein gemeinsames Projekt mit der Technischen Universität Berlin (TUB), das ein Werkzeug schaffen will zur Abschätzung und Verbesserung der Qualität des internationalen terrestrischen Referenzrahmens (International Terrestrial Reference Frame, ITRF). Dazu werden alle modernen raumgeodätischen Techniken, nämlich DORIS, GNSS, SLR und VLBI, simuliert und der Einfluss neuer Stationen, Kolokationen, lokaler Differenzvektoren zwischen den Techniken und technischer Fortschritte untersucht.

GGOS-SIM-2 ist das Nachfolgeprojekt mit dem Ziel, die raumgeodätischen Techniken kolokiert auf einem Satelliten zu simulieren um die Vorteile für den globalen Referenzrahmen auszuloten.

Die GGOS-SIM-Hauptseite im Web ist an der TUB (in englischer Sprache) zu finden.