2015-Airisto
2015-Deneb
2016-Jacob Hägg

GFZ/Sektion 1.2 ist Partner im EU-Projekt FAMOS (Finalising Surveys for the Baltic Motorways of the Sea). FAMOS umfasst alle Aspekte der hydrografischen Vermessung der Ostsee entsprechend den Empfehlungen der Baltic Sea Hydrographic Commission (HSHC) und der Baltic Marine Environment Protection Commission (Helsinki Commission – HELCOM).

FAMOS ist ein Gemeinschaftsprojekt von hydrografischen und geodätischen Institutionen nahezu aller EU-Ostsee-Anrainer-Staaten. Dieses Projekt liefert Beiträge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit der Schiffahrtswege auf der Ostsee. Dazu gehört als geodätische Zielstellung die Bestimmung eines neuen gravimetrischen Geoids für die Ostsee als einheitliche Bezugsfläche des Wassers (Seekarten-Null).

- Projektpartner im Bereich der Geodäsie:

Das Projekt FAMOS startete 2014 und endet voraussichtlich 2020. Die Geoidbestimmung im FAMOS-Projekt dabei wird durch die EU-Kommission mit 50% der Aufwendungen gefördert. Der Beitrag des GFZ im FAMOS-Projekt besteht in der Durchführung von Schiffsgravimetrie-Kampagnen einschließlich der Datenprozessierung. Dabei kommt das Flug/Schiffsgravimeter Chekan-AM zum Einsatz.

Kontakt

Christoph Förste
Arbeitsgruppenleiter
Dr. Christoph Förste
Globales Geomoni­toring und Schwerefeld
+49 331 288-1737
Zum Profil