ANTARCTIC-IMB

ANTARCTIC-IMB (The Antarctic Ice Sheet Mass Balance from Satellite Geodesy and Modeling) ist ein Gemeinschaftsprojekt der Technischen Universität Dresden (TUD), dem Alfred-Wegener-Institute (AWI) in Bremerhaven, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen und dem Deutschen Geoforschungszentrum (GFZ) innerhalb des DFG Schwerpunkt Program 1257 "Massentransport und Massenverteilung im System Erde".

Ziel des Projektes is eine neue und umfassende Bestimmung der Eismassenbilanz der Antarktis und
ihrer Haupt Eiseinzugsgebiete sowie dem korrespondierenden Beitrag zum Meeresspiegelanstieg in bisher unerreichter Genauigkeit. Die Beobachtungsgrundlage sind zeitlich variable regionale Schwerefeld Modelle basierend auf GRACE (Bereitgestellt vom GFZ), Höhenänderungen der Eisoberfläche durch Beobachtungen von ICESat und Oberflächenfliessgeschwindigkeiten von Satelliten Radar mit dynamisch- synthetischer Apertur (SAR) und Merkmalsverfolgung wie auch GPS Beobachtungen zur Bestimmung der Lithosphärendeformation. Zur Bestimmung der Schneeakkumulation wird mikrowellenbasierte Fernerkundung angewandt. Daten derzeitiger Satellitenmissionen wie GOCE, TerraSAR-X/TanDEM-X und CryoSat-2 sollen signifikant zur Verbesserung und Erweiterung der Ergebnisse beitragen . Mit höherer zeitlicher und räumlicher Auflösung werden wir besonders die Teile des Antarktischen Eisschildes untersuchen, die den stärksten dynamischen Veränderungen ausgesetzt sind: die Antarktische Halbinsel, die West Antarktis  sowie die Zone in unmittelbarer Nähe zum Inlandeis (dem Verlauf der kontinentalen Küste).

In der letzten Projektphase werden wir darüberhinaus die Antarktis als einer der Schwerpunkte des globalen Wasserkreislaufes in den Fokus nehmen. in diesem Zusammenhang wird zusätzlich zu der Eismassenbilanz die Fliessgeschwindigkeit entlang der Küstenregionen / Randbereiche des Eisschildes als wichtige Kenngröße bestimmt werden. Resultate werden in 2013 publiziert.

A. Groh, H. Ewert, R. Rosenau, E. Fagiolini, C. Gruber, D. Floricioiu, W. Abdel Jaber, S. Linow, F. Flechtner, M. Eineder, W. Dierking, R. Dietrich (2013). Mass, volume and velocity of the Antarctic ice sheet: present-day changes and error effects. Special Issue DFG SPP "Mass Transports and Mass Distribution in System Earth", Surveys in Geophysics.