Innovative materials and designs for long-life high-temperature geothermal wells

Die sichere und effiziente Bereitstellung geothermischer Energie aus Hochtemperaturlagerstätten setzt einen Einsatz von speziellen Komponenten bei der Erstellung einer Bohrung voraus. Im Projekt GeoWell sollen daher spezielle Verrohrungsmateriale, Bohrlochzemente sowie Überwachungsmethoden für Hochtemperaturbohrungen untersucht werden.

GFZ Hauptbeitrag in GeoWell

Im Rahmen des GeoWell Projekts werden am GFZ insbesondere neuartige faseroptische Sensortechnologien zur Überwachung der Bohrlochintegrität untersucht. Darüber hinaus ist das GFZ an der Entwicklung von Strategien zur Abschätzung von Risiken bei der Nutzung von geothermischen Hochtemperatur und Hochdruckreservoiren beteiligt. Dafür arbeiten wir eng mit den Sektionen 2.2, 6.3 und 6.4 des GFZ sowie externen Partnern zusammen.

EC - Europäische Kommission
FKZ 654497

GFZ Kst. D-062-15-002

  • ISOR (IS)
  • IRIS (NO)
  • TNO (NL)
  • BRGM (FR)
  • Statoil (NO)
  • HS Orka (IS)
  • Akiet (NL)

Kontakt

Thomas Reinsch
Arbeitsgruppenleiter
Dr.-Ing. Thomas Reinsch
Geothermische Energiesysteme
Telegrafenberg
Gebäude A 69, Raum 220
14473 Potsdam
+49 331 288-1834
Zum Profil
zur Übersicht