RomUkrSeis

Dieses Projekt enthält seismische Weitwinkelreflektions- / Refraktionsmessungen entlang einem 675 km langen Profil, dass sich von den Karpaten in Rumänien über die Trans European Suture Zone (TESZ) zum Ost Europäischen Kraton und dem Ukrainischen Schild erstreckt. Die wissenschaftlichen Ziele dieses Projekts erfassen sedimentäre Beckenstruktur; die Lage und Struktur am Rand des Ost Europäischen Kratons, die Rolle der Grundgebirge in der Beckenbildung; die tektonische Verteilung und die thermische Struktur.

Laufzeit

  • 2014 - 2017 (Experiment: August 2014)

Zuwendungsgeber

  • Poland, Romania, Ukraine

Projektverantwortliche

  • J. Mechie (GFZ Potsdam)
  • R. Stephenson (Aberdeen, U.K.)
  • V. Mocanu (Romania)
  • T. Janik (Poland)
  • V.I. Starostenko (Ukraine)

Kooperationen

  • University of Aberdeen, University of Bucharest, Polish Academy of Sciences, National Academy of Sciences of Ukraine

Methoden & Geräte

  • Refraktion- / Weitwinkelreflexion
  • 170 DSS Cubes mit einem PE-6/B 4.5 Hz Geophon vom GIPP
  • 165 Stationen aus Polen, Finnland und die Ukraine

Publikationen/Ergebnisse

  • Ein Modell der Kruste wird bald fertig.

Kontakt

James Mechie
Wissenschaftler
Dr. James Mechie
Geophysikalische Tiefensondierung
Telegrafenberg
Gebäude E, Raum 328
14473 Potsdam
+49 331 288-1237
Zum Profil