CyprusArc

Tiefenstruktur des Zypernbogens abgeleitet aus Weitwinkelseismik

Bisher wurden von vielen Gruppen die Resultate plattentektonischer Systeme untersucht wie:

  • Subduktion
  • Kollision und Plateaubildung/Plateauformierung
  • Große Verschiebungen

Alle diese Prozesse sind jetzt gleichzeitig im Gebiet der anatolischen Platte aktiv. In einem neuen, weiterführenden Schritt zum vertieften Verständnis der Geodynamik unseres Planeten wollen wir diese Prozesse integrieren und verstehen, wie sie zusammenwirken und wie sie sich gegenseitig in dieser mittelgroßen Platte beeinflussen.

Laufzeit

  • 2010 - 2017

Zuwendungsgeber

  • DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • GFZ - Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Projektverantwortliche

  • M. Weber (GFZ Potsdam)
  • J. Mechie (GFZ Potsdam)
  • Ch. Hübscher (Uni. Hamburg)

ProjektmitarbeiterInnen

  • C. Feld

Kooperationen

  • Uni. Hamburg, BGR Hannover, Uni. Kiel;
  • Memorial University, Newfoundland, Canada;
  • Bogazici University, Istanbul, Turkey;
  • Geological Survey Department, Cyprus

Methoden & Geräte

  • Refraktion / Weitwinkelreflexion - 105 EDL's mit entweder einem MARK 1 Hz Seismometer oder einem PE-6/B 4.5 Hz Geophon, 85 DSS Cubes mit einem PE-6/B 4.5 Hz Geophon vom GIPP; 60 Reftek Texans; 34 OBS/OBH
  • Steilwinkelreflexion
  • Magnetotellurik
  • Gravimetrie

Publikationen/Ergebnisse

  •  Feld, C., Mechie, J., Hübscher, C., Hall, J., Nicolaides, S., Gurbuz, C., Bauer, K., Louden, K., Weber, M. (2017): Crustal structure of the Eratosthenes Seamount, Cyprus and S. Turkey from an amphibian wide-angle seismic profile, Tectonophysics, 700-701, 32-59, doi:10.1016/j.tecto.2017.02.003

Kontakt

Michael Weber
Sektionsleiter
Prof. Dr. Michael Weber
Geophysikalische Tiefensondierung
Telegrafenberg
Gebäude E, Raum 325
14473 Potsdam
+49 331 288-1250
Zum Profil