Die Entwicklung neuer Messtechnik bildet das Rückrat experimenteller Forschung. Das Team, welches den Geophysikalischen Gerätepool  Potsdam (GIPP)  betreut, beschäftigt sich auch mit der Entwicklung neuer (seismischer) Datenrekorder und weiterer Instrumentensysteme.

Seismische Datenrekorder

Der Cube Datenrekorder wurde speziell für seismische Messungen entwickelt. Er zeichnet sich neben der qualitativ hochwertigen Datenaufzeichnung durch einen sehr geringen Stromverbrauch, Robustheit und kleine Abmessungen/Gewicht aus.

Seismische Instrumente für Flachwasser-Unterwasser-Beobachtungen

Zur Erkundung der Verbreitung von submarinem Permafrost arbeiten wir an system mit seismischen Sensor zum Absetzen auf dem Meeresgrund (Flachwasser).

Projekte: MOSES

Publikationen. Overduin et al., 2015