TTZ-South

Teisseyre-Tornquist Zone South seismisches Profil

Das Projekt umfasst seismische Weitwinkelreflektions- / Refraktionsmessungen entlang einem etwa 560 km langen Profil. Das Profil überquert eine der wichtigsten geologischen Strukturen Europas, nämlich die Verbindung zwischen dem osteuropäischen Kraton, der palaeozoischen Plattform und den Karpaten.

Laufzeit

  • 2018-2020

Zuwendungsgeber

  • Polen, Ukraine

Projektverantwortliche

  • J. Mechie (GFZ Potsdam)
  • T. Janik (Polen)
  • V.I. Starostenko (Ukraine)

Kooperationen

  • Polnische Akademie der Wissenschaften
  • Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine

Methoden & Geräte

  • Refraktion- / Weitwinkelreflexion
  • 150 DSS Cubes mit einem PE-6/B 4.5 Hz Geophon vom GIPP
  • 180 Stationen aus Polen und der Ukraine

Publikationen/Ergebnisse

  • Janik, T., Starostenko, V., Aleksandrowski, P., Yegorova, T., Czuba, W., Sroda, P., Murovskaya, A., Zajats, K., Kolomiyets, K., Lysynchuk, D., Wójcik, D., Mechie, J., Gluszynski, A., Omelchenko, V., Legostaeva, O., Tolkunov, A., Amashukeli, T., Gryn, D. and Chulkov, S., 2020. TTZ-South seismic experiment. Geofizicheskiy Zhurnal – Geophysical Journal (Kiev), 42: 3-15,
    doi.org/10.24028/gzh.0203-3100.v42i3.2020.204698

Kontakt

James Mechie
Wissenschaftler
Dr. James Mechie
Geophysikalische Abbildung des Untergrunds
Albert-Einstein-Straße 42-46
Gebäude A 42, Raum 304
14473 Potsdam
+49 331 288-1237
Zum Profil