Sektion 2.3: Geomagnetismus

Swarm DISC is a consortium of expert partners supporting the exploitation of the Swarm mission.

mehr erfahren

TIRO develops high-quality topside TEC (Total Electron Content) and inter-satellite KBR (K-Band Ranging) electron density products derived from multi-LEO satellite observations covering nearly two solar cycles from 2000 until now.

mehr erfahren

This project is a part of the European Space Agency's (ESA's) Space Situational Awareness (SSA) programme, which includes the Space Weather (SWE) Segment. The objectives of this project are to coestimation of the definition and development activities within the Geomagnetic Conditions Expert Service Centre.

mehr erfahren

This project is a part of the European Space Agency's (ESA's) Space Situational Awareness (SSA) programme, which includes the Space Weather (SWE) Segment.  The objectives of this project are the coestimation of the definition and development activities within the Ionospheric Weather Expert Service Centre.

mehr erfahren

Das Projekt zielt auf ein besseres Verständnis der interdisziplinären Zusammenhänge zwischen Änderungen des Erdmagnetfelds, der Paläomagnetosphäre, der Sonnenaktivität und deren Einflüsse auf Paläoklimastudien ab, wobei insbesondere die Zeiten geomagnetischer Exkursionen während der letzten 100 ka untersucht werden.

mehr erfahren

In diesem Projekt wird ein neues, datenbasiertes Modell der letzten Umpolung des Erdmagnetfelds entwickelt, der Matuyama-Brunhes Feldumkehr vor ca. 780 000 Jahren.

mehr erfahren

Dieses Kooperationsprojekt mit der Universität Potsdam zielt auf ein besseres Verständnis der Modellunsicherheiten in Rekonstruktionen des Erdmagnetfelds auf Zeitskalen von Jahrhunderten bis Jahrtausenden ab.

mehr erfahren

Quantifying the electrodynamic characteristics of equatorial plasma depletions and its effects on navigatinal systems, such as GPS. (Project within SPP1788 - Dynamic Earth)

mehr erfahren

Charakterisierung von induzierten Gezeitensignalen. Untersuchung des durch den Ozeaneffekt verstärkten Einflusses von Weltraumwetter in küstennahen Gebieten.

mehr erfahren

Charakterisierung der Abkühlung des Bardarbunga Dykes in Island.

mehr erfahren

Auf dieser Seite glangen sie zu den beendeten Projekten der Sekion 2.3.

mehr erfahren

Kontakt

Monika Korte
Leitung
Dr. Monika Korte
Geomagnetismus
Albert-Einstein-Straße 42-46
Gebäude A 42, Raum 227
14473 Potsdam
+49 331 288-1268
Zum Profil