Evaluierung von Einzelmaßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt

Das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien des Bundesumweltministeriums ist ein zentrales Förderinstrument zur Marktdurchdringung erneuerbarer Energien im Wärmebereich. Durch die Förderung sollen die Marktchancen erneuerbarer Energien verbessert werden. Das Marktanreizprogramm wird ständig wissenschaftlich evaluiert, um die Auswirkungen der Förderung zu überprüfen.
Die Evaluierungsperiode 2009-2011 wird im Auftrag des BMU durch die Firma Fichtner geleitet. Das GFZ bearbeitet innerhalb des Projekts den Fachbereich Tiefengeothermie.

zurück nach oben zum Hauptinhalt