Sektion 4.8: Geoenergie

Das Geothermie-Labor dient als Referenz zur Entwicklung geothermischer Technologien für hydrothermale Speichergesteine mit geringer Durchlässigkeit. Zwei Forschungsbohrungen erschließen Horizonte des Norddeutschen Beckens in Tiefen zwischen 3,9 und 4,4 Kilometern bei Temperaturen um 150°C.

mehr erfahren

Kontakt

Simona Regenspurg
Leitung
Priv. Doz. Dr. Simona Regenspurg
Geoenergie
Telegrafenberg
Gebäude A 69, Raum 202
14473 Potsdam
+49 331 288-1437
Zum Profil