GNSS IGS Analysezentrum

Die von der Arbeitsgruppe GNSS IGS Analysezentrum bereitgestellten Beobachtungen und abgeleiteten Produkte für Globale Satelliten Navigation Systeme (GNSS) werden von tausenden Nutzern weltweit für Erdbeobachtungen, für Navigation und Zeitübertragung sowie verschiedenste andere wissenschaftliche und gesellschaftliche Anwendungen verwendet. Mit unseren Aktivitäten leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum Internationalen GNSS-Service (IGS) der Internationalen Assoziation für Geodäsie (IAG).

Wir betreiben seit den frühen 1990er Jahren ein globales GNSS-Stationsnetzwerk um wissenschaftliche Forschungsaktivitäten sowie operationelle Dienste für europäische Galileo-System und verschiedene Forschungskampagnen zu unterstützen. Im Rahmen unserer operationellen Auswertungen stellen wir hochgenaue Satellitenbahn- und Uhrprodukte für GPS/GLONASS bzw. alle GNSS kostenfrei bereit. Galileo unterstützen wir seit 2009 als geodätischer Serviceanbieter und sind auch in die Galileo-Initiativen der ESA-Mitgliedsstaaten involviert. Prozessierung im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen übernehmen wir im Rahmen von TIGA, IPOC und anderen internen und externen Projekten.

Wir betreiben die GNSS-Metadatenplattform SEMISYS sowie eine GNSS-Ergebnisdatenbank. Unsere gfzrnx Software wird weltweit zur Konvertierung von GNSS-Beobachtungen eingesetzt.

Abgeschlossene Projekte


Kontakt

Benjamin Männel
Arbeitsgruppenleiter
Dr. Benjamin Männel
Geodätische Weltraumverfahren
Telegrafenberg
Gebäude A 17, Raum 10.21
14473 Potsdam
+49 331 288-2815
Zum Profil