GPS-Radiookkultation mit TerraSAR-X

TerrSAR-X ist ein deutscher Radarsatellit zur Erdbeobachtung, der am 14. Juli 2007 gestartet wurde. Die ursprüngliche Missionsdauer betrug 5 Jahre, gegenwärtig ist jedoch eine deutliche längere Mission absehbar. TerraSAR-X hat eine innovative hochauflösende Nutzlast (Radar im X-Band), die eine Auflösung im Bereich von 1 m erreicht.

GFZ ist für die sekundäre Nutzlast, einen GPS-Satellitenempfänger vom Typ IGOR, zuständig. Mit diesem Empfänger werden kontinuierlich global verteilte Radiookkultationsdaten aufgezeichnet, die vom GFZ in Nahezu-Echtzeit ausgewertet werden. Die abgeleiteten Vertikalprofile atmosphärischer Parameter werden von den weltweit führenden Wetterdiensten zur Verbesserung globaler Vorhersagen genutzt. TerraSAR-X fliegt mit dem TanDEM-X Satelliten in einer Zwillingskonfiguration. Beide Satelliten generieren dabei einen einzigartigen Datensatz zur Bewertung der Genauigkeit der GPS-RO Methode.

Zus, F., G. Beyerle, L. Grunwaldt, S. Heise, G. Michalak, T. Schmidt and J. Wickert, Sensitivity of GPS radio occultation atmospheric soundings w.r.t. open loop signal tracking parameters, submitted to Advances in Space Research, 2013.

Beyerle, G., L. Grunwaldt, S. Heise, W. Koehler, R. Koenig, G. Michalak, M. Rothacher, T. Schmidt, J. Wickert, B. Tapley, B. Giesinger, First results from the GPS atmosphere sounding experiment TOR aboard the TerraSAR-X satellite. Atmospheric Chemistry and Physics, 11, 13, 6687-6699, 2011

Wickert, J.; Schmidt, T. ; Michalak, G. ; Heise, S. ; Arras, C. ; Beyerle, G. ; Falck, C. ; König, R. ; Pingel, D.; Rothacher, M., GPS Radio Occultation with CHAMP, GRACE-A, SAC-C, TerraSAR-X, and FORMOSAT-3/COSMIC: Brief Review of Results from GFZ. - In: Steiner, A.; Pirscher, B.; Foelsche, U.; Kirchengast, G. (Eds.), New Horizons in Occultation Research : Studies in Atmosphere and Climate, Springer, 3-16, 2009.

Kontakt

Jens Wickert
Wissenschaftler
Prof. Dr. Jens Wickert
Geodätische Weltraumverfahren
Telegrafenberg
Gebäude A 17, Raum 20.03
14473 Potsdam
+49 331 288-1758
Zum Profil