SiteChar

Ein EU-Projekt zur Charakterisierung Europäischer CO2-Speicherstandorte

Das dreijährige europäische Projekt SiteChar (FP7) dient der Festlegung von Kriterien zur Charakterisierung von Standorten zur geologischen Speicherung von CO2 und wurde im Januar 2011 begonnen.

Das Projekt SiteChar umfasst die Untersuchung des gesamten Prozesses der Standortcharakterisierung unter Berücksichtigung der geologischen Charakterisierung, Risikobewertung und dem Entwurf von Überwachungsplänen. Der entwickelte Arbeitsfluss wird an verschiedenen Standorten - saline Grundwasserleiter off-shore und on-shore sowie erschöpften Kohlenwasserstofflagerstätten - verifiziert, die repräsentativ für das europäische Portfolio geologischer Gegebenheiten von potenziellen Standorten sind. Des Weiteren werden eine detaillierte Analyse standortspezifischer technisch-wirtschaftlicher Zusammenhänge und die Entwicklung geeigneter Injektionsstrategien im Rahmen des SiteChar Projektes durchgeführt. Zusätzlich erfolgt die Ermittlung von sozialen Standortfaktoren mithilfe von demoskopischen Umfragen. Eine wesentliche Innovation des Projektes bildet die Durchführung sogenannter dry-run (Probelauf) Anträge zur Erlaubnis der Implementierung der CO2-Speicherung an den ausgewählten Standorten unter Einbindung der lokalen und nationalen Genehmigungsbehörden.

Kontaktperson

Thomas Kempka
Arbeitsgruppenleiter
Dr.-Ing.Thomas Kempka
Fluidsystemmodellierung
Heinrich-Mann-Allee 18/19
Gebäude HMA 18/19, Raum 3/5
14473Potsdam
+49 331 288-1865
Zum Profil
zur Übersicht